EBOOK

Definition in the Criminal Law


€ 62,49
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Februar 2010

Beschreibung

Beschreibung

In recent years, a number of key terms of the criminal law have seemed to defy definition. Scepticism over the possibility of defining basic concepts and identifying general principles has been voiced by both judges and academic commentators. This raises broad issues of theoretical interest, but also touches on such practical concerns as the efforts made by the Law Commission to reform the law as well as wider proposals for the codification of criminal law. Furthermore, the Human Rights Act incorporates a requirement of legality under Article 7 of the ECHR, whose scope is clearly connected to our understanding of how criminal offences are defined. This book undertakes an investigation of the role and scope of definition within the criminal law, set within a wider examination of the nature of legal materials and the diversity of perspectives on law. It offers a fascinating account of how the rules and principles found within legal materials provide opportunities for responding to, rather than merely following the law. In the light of this account, the book takes issue with some of the established views on the roles of judges and academics and, in a series of case studies concerning the definition of theft and changes to the definition of recklessness recently introduced by the House of Lords in R. V. G., explores the intimate connection between the use of legal materials and the practice of definition.More specific objectives of the book involve providing a more rigorous assessment of the serious challenge made by a 'criticial' perpective on the criminal law; challenging the conventional intellectual apparatus of the criminal law; demonstrating how general theoretical insights on the process of definition can assist with the practical problems of defining criminal offences; clarifying the uses of definition in the work of the judiciary and law reformers; and, determining realistic expectations for the principle of legality within the criminal law.

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9781847310651
Untertitel: Sprache: Englisch.
Verlag: Hart Publishing Ltd
Erscheinungsdatum: Februar 2010
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben