EBOOK

Legal Professional Privilege


€ 99,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Februar 2010

Beschreibung

Beschreibung

In the Commonwealth, the principle of legal professional privilege has been treated as almost sacrosanct and in consequence, derogations from it have been rare. The traditional view is that, despite resulting unfairness, the rule must be absolute in order to achieve its stated goals. This view is challenged here through an examination of the structure of and exceptions to the privilege. Auburn argues that the claims made of the rule in the past have been overstated and that the privilege is more robust than widely assumed. Being dependent on patterns of client behaviour, it can accommodate change, while still fulfilling its essential function. Having examined the theory, structure and main derogations from the privilege, the author asserts that we should be more sceptical of the claims made of the privilege, and in appropriate circumstances should give more weight to the values underlying the disclosure of evidence.This thoughtful analysis presents a new approach to the issue of legal professional privilege. It offers a thorough exploration of the principles underlying the privilege and takes a Commonwealth-wide approach, covering the law in England, Australia, Canada, New Zealand and South Africa, as well as drawing on relevant principles from European and United States law.Contents:1. Conceptual and Historical IntroductionPart A: THEORETICAL FOUNDATIONS2. Emerging Common Law Right3. Privilege Under the European Convention on Human Rights4. Confidentiality5. Disclosure6. Structure of the Privilege - General Theory7. Structure of the Privilege - ApplicationPART B: PRACTICAL APPLICATIONS8. Crime-fraud Exception9. Criminal Exculpatory Evidence10. Loss of Privilege Based on Intent and Disclosure [Waiver]11. Fairness Based Loss of Privilege [Waiver]12. Indadvertent Disclosure13. Past and Future Directions

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9781847313119
Untertitel: Law and Theory. Sprache: Englisch.
Verlag: Hart Publishing Ltd
Erscheinungsdatum: Februar 2010
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben