EBOOK

The New Law of Peaceful Protest


€ 80,49
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
April 2010

Beschreibung

Beschreibung

The right to demonstrate is considered fundamental to any democratic system of government, yet in recent years it has received little academic attention. However, events following the recent G20 protests in April 2009 make this a particularly timely work.Setting out and explaining in detail the domestic legal framework that surrounds the right of peaceful protest, the book provides the first extensive analysis of the Strasbourg jurisprudence under Articles 10 and 11 of the European Convention on Human Rights, offering a critical look at recent cases such as Öllinger, Vajnai, Bukta, Oya Ataman, Patyi and Ziliberberg, as well as the older cases that form its bedrock. The principles drawn from this case-law are then synthesised into the remainder of the book to see how the right of protest enshrined in the Human Rights Act 1998 now operates. The five central chapters show how the right is defined: the restrictions on the choice of location of a protest; the constraints imposed on peaceful, persuasive protest; the near total intolerance of any form of obstructive or disruptive protest; the scope of preventive action by the police; and the extent to which commercial targets can avail themselves of private law remedies. This contemporary landscape is highlighted by critical analysis of the principles and case law — including the leading decisions in Laporte, Austin, Jones and Lloyd and Kay. The book also highlights and develops themes that are currently under-theorised or ignored, including the interplay of the public and the private in regulating protest; the pivotal role played by land ownership rules; and the disjuncture between the law in the books and the law in action.While the book will appeal primarily to scholars, students and practitioners of law – as well as to campaigners and interest groups – it also offers political and socio-legal insights, which will be of interest equally to non-specialists.

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9781847315762
Untertitel: Rights and Regulation in the Human Rights Act Era. Sprache: Englisch.
Verlag: Hart Publishing Ltd
Erscheinungsdatum: April 2010
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben