EBOOK

Multi-Sourced Equivalent Norms in International Law


€ 101,49
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
November 2011

Beschreibung

Beschreibung

Recent decades have witnessed an impressive process of normative development in international law. Numerous new treaties have been concluded, at global and regional levels, establishing far-reaching international legal and regulatory regimes in important areas such as human rights, international trade, environmental protection, criminal law, intellectual property, and more. New political and judicial institutions have been established to develop, apply and adjudicate these rules. This trend has been accompanied by the growing consolidation of treaty norms into international custom, and increased references to international law in domestic settings. As a result of these developments, international relations have now reached an unprecedented level of normative density and intensity, but they have also given rise to the phenomenon of 'fragmentation'. The debate over the fragmentation of international law has largely focused on conflicts: conflicts of norms and conflicts of authority. However, the same developments that have given rise to greater conflict and contradiction in international law, have also produced a growing amount of normative equivalence between rules in different fields of international law. New treaty rules often echo existing international customary norms. Regional arrangements reinforce undertakings that already exist at the global level; and common concerns and solutions appear in many international legal fields. This book focuses on such instances of normative parallelism, developing the concept of 'multisourced equivalent norms' in international law, with contributions by leading international law experts exploring the legal and political implications of the concept in a variety of contexts that span the full spectrum of international legal norms and institutions. By concentrating on situations governed by a multitude of similar norms, the book emphasizes the importance of legal contexts and institutional settings to international law-interpretation and application.

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9781847316394
Untertitel: Sprache: Englisch.
Verlag: Hart Publishing Ltd
Erscheinungsdatum: November 2011
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben