EBOOK

Irrlicht 16 - Gruselroman


€ 1,49
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
November 2014

Beschreibung

Beschreibung

Der gläsern blaue Himmel versprach einen herrlichen Sommertag, aber hier, in den Schatten des Gartens, war es zu der frühen Stunde noch kühl. Elizabeth schauderte. Ihre Augen schweiften zu dem prunkvollen Palazzo, dessen Fenster im ersten Morgenlicht starrten wie tote Augen. Plötzlich verspürte sie den Drang, wieder hineinzugehen. Doch ihr Stolz hielt sie davon ab, ihrer seltsamen Angst nachzugeben. Sie würde ihren morgendlichen Gang durch den Garten nicht abbrechen, nur weil sie sich einen Augenblick lang bedrückt und furchtsam fühlte. Außerdem wollte sie Rosen als Schmuck für den Salon schneiden, bevor ihre Gäste sich versammelten. »Ach, Cara, gönn' dir doch die kleine Schwäche. Bestimmt wartet drinnen schon Luisa mit dem Kaffee.« Erschrocken drehte Elizabeth sich um. Es war Bartholomeos Stimme ge­wesen, mit dem leisen Lachen, das seine Worte begleitet hätte, wenn er bei ihr gewesen wäre. Seit seinem Tod vor acht Jahren hörte sie seine geliebte Stimme immer wieder und war sich nicht sicher, ob ihr Alter langsam seinen Tribut forderte und ihr Geist sich verwirrte, oder ob ein Teil von ihm wirklich noch an ihrer Seite weilte. Dies war einer der wenigen Punkte gewesen, in dem sie nie einer Meinung gewesen waren. Bartholomeo hatte an ein Leben nach dem Tod geglaubt, und sein Trost bei seiner schweren Krankheit war die Gewißheit gewesen, daß sie irgendwann wieder vereint sein würden. Doch Elizabeth war überzeugt, daß nach dem Tod alles vorbei sein würde. Es war deshalb fast ein Schock für sie ge­wesen, als sie nach Bartholomeos Tod noch immer seine Nähe fühlte. Das war typisch für diesen hartnäckigen Kerl. Noch aus dem Grab heraus versuchte er ihre Überzeugung zu ändern, dachte sie mit einem Lächeln. Dann lachte sie laut auf und schüttelte den albernen Gedanken ab.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783863774042
Untertitel: Museum des Todes.
Verlag: Martin Kelter Verlag
Erscheinungsdatum: November 2014
Seitenanzahl: 64 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben