EBOOK

Das unendliche Meer


€ 16,99
 
gebunden
Sofort lieferbar
April 2015

Beschreibung

Beschreibung

Die erste Welle vernichtete eine halbe Million Menschen, die zweite noch viel mehr. Die dritte Welle dauerte ganze zwölf Wochen an, danach waren vier Milliarden tot. Nach der vierten Welle kann man niemandem mehr trauen. Cassie Sullivan hat überlebt, nur um sich jetzt in einer Welt wiederzufinden, die von Misstrauen, Verrat und Verzweiflung bestimmt wird. Und während die fünfte Welle ihren Verlauf nimmt, halten Cassie, Ben und Ringer ihre kleine Widerstandsgruppe zusammen, um gemeinsam gegen die Anderen zu kämpfen. Sie sind, was von der Menschheit übrig blieb, und sie werden sich so schnell nicht geschlagen geben. Und während Cassie immer noch hofft, dass ihr Retter Evan Walker lebt, wird der Kampf ums Überleben immer aussichtsloser. Bis eines Tages ein Fremder versucht, in ihr Versteck einzudringen...

Portrait

Rick Yancey ist ein preisgekrönter Autor, der mit seiner Trilogie »Die fünfte Welle« die internationalen Bestsellerlisten stürmt. Wenn er nicht gerade schreibt, darüber nachdenkt, was er schreiben könnte, oder das Land bereist, um übers Schreiben zu reden, verbringt er seine Zeit am liebsten mit seiner Familie in seiner Heimat Florida.

Pressestimmen

"Hervorragender zweiter Band der Trilogie. Eine überaus flüssige, spannende und ereignisreiche Lektüre, in der Yancey seine ganz besondere apokalyptische Atmosphäre spürbar weiter entfaltet. " Michael Lehmann-Pape/www.rezensions-seite.de
EAN: 9783442313358
ISBN: 344231335X
Untertitel: Die fünfte Welle 2. Originaltitel: The Infinite Sea.
Verlag: Goldmann Verlag
Erscheinungsdatum: April 2015
Seitenanzahl: 352 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Thomas Bauer
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

normal-ist-langweilig - 29.04.2015, 17:20
Bewertung Band 1 und Band 2
Der erste Band "Die 5. Welle" hat mich fasziniert! Das Buch hat mich von der ersten Seite an gepackt und mitgerissen. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen, so vereinahmt hat mich diese Geschichte. Etwas Neues, so spannend, so aufwühlend, so mysteriös, so schockierend, teils sehr gruselig und doch hofft man auf ein gutes Ende! Die Ankunft der Anderen - die Invasion¿was hat es damit auf sich? Was wollen sie? Die Überraschungen in dem Buch kann man kaum zählen und immer, wenn ich mir sicher war, ich weiß jetzt, worauf es hinausläuft, wurde die Geschichte geändert und ich war wieder unschlüssig.Einfach ein Hammerbuch mit einer Hammergeschichte!!! (5 / 5) ****************************************************** Sehr habe ich den zweiten Band herbeigesehnt, damit die Geschichte endlich weitergeht. "Das unendliche Meer" bereitete mir von Anfang an Schwierigkeiten. War schon der erste Band aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, so wusste man dort automatisch, wer da "erzählte". In Band 2 wusste ich zum Teil nach dem ersten Absatz immer noch nicht, wer sprach und das verwirrte mich sehr. Außerdem hatte ich beim Lesen größtenteils den Eindruck, mich nicht von der Stelle zu bewegen. Es kann nur sehr wenig Neues hinzu und ich langweilte mich zwischendurch sehr. Das passte so gar nicht zu meiner Euphorie aufgrund des ersten Bandes. Auch Band 2 ist schockierend, sehr aufwühlend, aber da waren keine neuen Erkenntnisse (bis auf eine), die den Fortgang der Geschichte sicherten. Ich habe einiges nicht verstanden und bin mir auch nicht sicher, ob ich die Sachen, die ich dachte verstanden zu haben, richtig verstanden habe¿ Alles in allem konnte mich Band 2 leider gar nicht begeistern und da mir Band 1 so fulminant gefallen hat, bin ich mehr als enttäuscht! (Auch wenn ich zufrieden bin, auch diesen gelesen zu haben) (2,5 / 5) "Das unendliche Meer" bereitete mir von Anfang an Schwierigkeiten. War schon der erste Band aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, so wusste man dort automatisch, wer da "erzählte". In Band 2 wusste ich zum Teil nach dem ersten Absatz immer noch nicht, wer sprach und das verwirrte mich sehr. Außerdem hatte ich beim Lesen größtenteils den Eindruck, mich nicht von der Stelle zu bewegen. Es kann nur sehr wenig Neues hinzu und ich langweilte mich zwischendurch sehr. Das passte so gar nicht zu meiner Euphorie aufgrund des ersten Bandes. Auch Band 2 ist schockierend, sehr aufwühlend, aber da waren keine neuen Erkenntnisse (bis auf eine), die den Fortgang der Geschichte sicherten. Ich habe einiges nicht verstanden und bin mir auch nicht sicher, ob ich die Sachen, die ich dachte verstanden zu haben, richtig verstanden habe¿ Alles in allem konnte mich Band 2 leider gar nicht begeistern und da mir Band 1 so fulminant gefallen hat, bin ich mehr als enttäuscht! (Auch wenn ich zufrieden bin, auch diesen gelesen zu haben) (2,5 / 5)