EBOOK

Die Engel der Loire


€ 1,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Dezember 2014

Beschreibung

Beschreibung

Eine bewegende Geschichte über die Macht der Liebe und ein lang gehütetes FamiliengeheimnisAls die junge Marie auf das Weingut ihres verstorbenen Vaters reist, ahnt sie nicht, dass sie dort ihre Jugendliebe André wiedertreffen wird. Die alten Gefühle flammen wieder auf - doch Marie gehört nach Paris zu ihrem Verlobten, und André liebt eine andere Frau. Doch einfach abreisen kann Marie nicht, denn das wunderschöne Anwesen im Tal der Loire steht kurz vor einer Zwangsversteigerung. Da entdeckt Marie die Tagebücher ihres Vaters und in ihnen ein lang gehütetes Familiengeheimnis.Ein Roman über große Gefühle und die einzig wahre LiebeWer Corina Bomann und Lucinda Riley mag, wird dieses Buch lieben

Portrait

Juliette Barret lebt mit ihrer Familie an der schönen Schwarzmeerküste. Inspiriert von der Geschichte und der reichen Kultur Frankreichs arbeitet Juliette Barret seit zwei Jahren an ihrem Projekt "Geschichten aus dem Königstal". Der erste Roman der Reihe ist "Die Engel der Loire".

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783958180215
Untertitel: ebook Ausgabe.
Verlag: Forever
Erscheinungsdatum: Dezember 2014
Seitenanzahl: 112 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Sdravka Evstatieva
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Jashrin - 27.02.2015, 12:31
Kurzweilg, aber vieles nur oberflächlich beschrieben
Als Marie nach zweijähriger Abwesenheit wieder nach Hause kommt, sieht sie sich nicht nur mit den finanziellen Problemen des Weingutes konfrontiert, sie trifft auch auf ihre Jugendliebe André. Obwohl Gut Chandor seit dem Tod ihres Vaters ihr gehört, hat sie sich bislang nicht darum gekümmert, lebt doch ihre Mutter mit langjährigen Freunden und Angestellten auf dem Gut und führt es weiter. Zudem lebt Marie mit ihrem Verlobten in Paris. Dem ungeachtet gilt es aber nun schnell eine Lösung zu finden... Der der Debütroman von Juliette Barret sehr kurz ist, gehe ich nicht weiter auf den Inhalt ein. Aber die Geschichte ist sehr schön und sowohl Marie als auch die übrigen Personen konnte ich mir gut vorstellen. Jedoch denke ich, dass das Buch mit ein paar Seiten mehr nicht nur an Länge gewonnen hätte. Manches wird nur angerissen und gerade zu Beginn hatte ich das Gefühl, dass ich ein wenig durch die Seiten gehetzt wurde, nach dem Motto: es geschieht dies, dann das, dann das. Es wirkte auf mich etwas abgehakt. Zum Glück hat sich das recht schnell gelegt und ich konnte die Geschichte genießen, auch wenn ich manche Verhaltensweisen der Protagonisten nicht nachvollziehen konnte und manche Wendungen nicht ganz glaubwürdig waren. Da wären einige Szenen mehr sicher hilfreich gewesen. Insgesamt aber kann ich sagen, dass es gute Unterhaltung für einen ruhigen Nachmittag war und ich auch gerne weitere Geschichten von der Autorin lesen werde. Dreieinhalb Sterne von mir, daher aufgerundet vier.
Chattys Bücherblog - 21.02.2015, 19:02
toll
Schon beim Anblick des Covers war ich hin und weg. Dieses Cottage inmitten von saftigen Grüns - einfach toll! Natürlich wollte ich dann auch wissen, ob die Geschichte zum Cover passt. Nun kurz zum Inhalt: Marie kommt nach längerer Abwesenheit zurück auf den Gutshof Chandor, in dem sie ihre Kindheit verbracht hatte. Aber nicht nur ihre Kindheitheitserinnerung erwarten sie, auch ihre erste große Liebe Andre, der Sohn der Hauswirtschafterin und des Verwalters der Schlosskellerei und der Weingärten. Jedoch ist Marie inzwischen mit Marc verlobt und erwartet ein Kind. Was Marie aber nicht weiß, Marc hat es nur auf das Geld abgesehen, da er bei seinen Immobiliengeschäften viel Vermögen verloren hat. Marie fühlt sich aber immer noch zu Andre hingegen. Wird die Liebe siegen? Die Autorin Juliette Barret entführt den Leser mit einer leichten. stillen Geschichte an die Loire. Eine Geschichte, die durchaus aus einer Vorabendserie stammen könnte. In bunten Farben wird die Natur beschrieben, die Protagonisten sind so fein und detailliert charakterisiert, so dass der Leser sofort in die Geschichte eintauchen kann. Laut Ankündigung, soll dieses Buch der erste Roman aus der Reihe: Geschichten aus dem Königstal sein. Ich bin schon sehr gespannt, welche Geschichte sich die Autorin für die Fortsetzung ausgedacht hat. Ich werde dieser Serie treu bleiben und hoffe, dass der nächste Band in Kürze erscheinen wird.
Rebecca Kiwitz - 13.12.2014, 09:55
Entscheidungen an der Loire
Marie erbt nach dem Tod ihres Vaters das Weingut an der Loire. Wirklich bewusst ist sie ihrer Aufgabe noch nicht und so fällt sie auch aus allen Wolken als sie über die wirtschaftliche Lage des Gutes erfährt. Ihr Verlobter Marx hat seine eigenen finanziellen Probleme und versucht dies alles für sich auszunutzen und manipuliert Marie. Aber da gibt es auch noch André der Sohn des Verwalters, in den Marie früher einmal verliebt war. Dieser versucht Marie zu helfen um das Gut zu retten. Doch bei beiden kommen noch Probleme dazu, mit denen keiner rechnen konnte und es stellt alles was bis dahin passiert ist in Frage. Dies ist der erste Roman den die Autorin Juliette Barret veröffentlicht hat. Da ich Bücher dieses Genres sehr gerne lese und am besten noch als E-book, hat mich der Roman nachdem Lesen der Leseprobe angesprochen. Gut man weiß eigentlich schon zu Beginn des Roman wie das Buch enden wird, doch das wie und warum ist hier einfach das spannendste. Der Erzählstil war sehr ansprechend und ich habe sehr gut in den Roman reingefunden. Dadurch dass es mehr eine Kurzgeschichte war, hatte ich das Buch relativ schnell gelesen, was vielleicht auch daran lag, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Auch der Handlungsaufbau war nachvollziehbar, wobei mir manches zu schnell ging, bzw. zu schnell abgehandelt wurde. Einen Spannungsbogen gab es auch und dieser war auch bis zur letzten Seite im wahrsten Sinne des Wortes erhalten. Alle im Roman handelnden Figuren waren so ausführlich beschrieben, so dass man sich alle während des Lesens sehr gut vorstellen konnte. Die Handlungsorte waren auch sehr gut beschrieben, man konnte sich z.B. das Alte Weingut sehr gut vorstellen. Alles in allem hat mir der Roman sehr gut gefallen und ich vergebe für das E-book fünf von fünf Sternen.