EBOOK

Al Capone 13 - Kriminalroman


€ 1,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Januar 2015

Beschreibung

Beschreibung

Er hatte einen quadratischen Schädel, eine fliehende Stirn, die von winzigen Falten zerschnitten war, eine kurze, aufwärtsstrebende Nase und einen harten Mund, über dem ein dünner Schnurrbart saß, der scharf ausrasiert war und an den Enden dicker wurde. Es war ein feistes Gesicht, dessen schwerer Hals um das kleine Kinn herumhing und an einen Schweinehals erinnerte. Sein Haar war dunkel und struppig. Er trug eine dunkle Brille, die an dünnen Metallbügeln saß. Es hätte des weißen Arztkittels nicht bedurft, um ihn unheimlich erscheinen zu lassen. Irgend etwas Beklemmendes ging von ihm aus. Er stand neben der Tür zum Warteraum, hatte den Instrumentenhänger zu Seite geschoben und warf durch eine Luke dahinter einen Blick in den Warteraum. Drüben war es leer bis auf einen einzigen Patienten. Es war eine Frau. Dr. Keesby hatte es so eingerichtet, daß niemand sich so setzen konnte, daß er dem heimlichen Beobachter verborgen war. Denn an der Wand, die zum Behandlungszimmer führte, waren Bücherregale, und die Stühle standen in Hufeisenform um den ebenfalls hufeisenförmigen Tisch. Keesby sah die Frau im Profil. Sie mochte etwa neunundzwanzig oder dreißig sein, hatte ein bläßliches Gesicht und Augen, unter denen braune Schatten lagen. Ihre Figur war gut, wie Keesby sofort sachkundig festgestellt hatte. Das Haar war modisch frisiert und das türkisfarbene Sommerkostüm wirkte unaufdringlich. Sie trug schwarze Schuhe und hatte die Hände auf einer kleinen schwarzen Handtasche liegen. Unter den Händen hatten sich auf dem Lackleder dunkle Schweißstellen gebildet. Margret Hutton war die letzte Patientin, die nach langem Warten endlich dran war, ins Behandlungszimmer gerufen zu werden. Seit einigen Wochen hatte sie ein Schmerzgefühl unter den rechten Rippenbogen. Sie hatte es lange hinausgezögert, zum Arzt zu gehen. Jetzt hatte sie sich doch dazu entschlossen.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783863774592
Untertitel: Dr. Keesby mischt Gift.
Verlag: Martin Kelter Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2015
Seitenanzahl: 64 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben