EBOOK

Kunsttherapie als subjektorientierter Prozess


€ 17,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Mai 2003

Beschreibung

Beschreibung

Eine unendliche Annäherung an die 'Mechanismen' der Kunsttherapie: das bestehende Verständnis der Beziehung von Klient, Therapeut und Medium. Eine Analyse aus unterschiedlichen Perspektiven auf der theoretischen Grundlage einer semiotisch-ästhetischen Erkenntnistheorie: Ausgangspunkt für eine Auffassung von Kunsttherapie als subjektorientierter Prozess. Aus dem Inhalt: Die Auslöser kunsttherapeutischer Bildbetrachtung; Der theoretische Aufbau eines Erfahrungshorizontes; Die Veränderung des Paradigma der Sichtweise zum Paradigma der reinen Sichtbarkeit bei Konrad Fiedler; Ästhetisches Urteil und Beziehung in der Kunsttherapie; Fokussierung kreativen Problemlösens; Bildgeheimnis als Möglichkeitsraum

Portrait

Arnd Schoeneberg, Diplom-Heilpädagoge, Dr. paed., Jg. 1969, kunsttherapeutisch und beratend in eigener (z.T. ambulanter Praxis) Praxis in unterschiedlichen Anwendungsfeldern tätig, insb. im Bereich Neurologie und Gerontologie.Forschungsschwerpunkte sind Kunsttherapie - Prozesse und Modelle; Semiotik der Serie; Bildreiz; Gedächtnismodelle;Dazu kommt eigene künstlerische Praxis und Ausstellungstätigkeit.
EAN: 9783833003981
ISBN: 3833003987
Untertitel: Eine unendliche Annäherung. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Mai 2003
Seitenanzahl: 136 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben