EBOOK

Die Erde


€ 19,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2003

Beschreibung

Beschreibung

Die Erde ist unsere Mutter Sie versorgt uns mit Wasser, Bodenschätzen und Energierohstoffen: mit allem Lebensnotwendigen. Die Energie der Erde äußert sich aber auch in gewaltigen Wutanfällen und Naturkatastrophen, denen Menschen zum Opfer fallen. Von Zeit zu Zeit kommt es zu Massensterben. Dann wird vernichtet, was ihre Oberfläche bewohnt. Wäre die Erde somit eine Rabenmutter für ihre Kinder? leitet seit 1978 das "Departement des Geomaterioax" im weltberühmten Institut de Physique du Globe de Paris. Er ist Mitglied des Bureau des Longitudes, der Academia Europaea und korrespondierendes Mit- glied der Academie des Sciences. J.-P. Poirier hat weitere allgemeinverständliche Bücher geschrieben, u.a. "Les Profondeurs de la Terre" (Masson, 1991), "Le Mineral et le Vivant" (Fayard, 1995), "Le Noyau de la Terre" (Flammarion, 1996) und "Mystification l'Academie des Sciences" (Edition Le Pommier, 2001).

Portrait

Jean-Paul Poirier leitet seit 1978 das "Departement des Geomaterioax" im weltberühmten Institut de Physique du Globe de Paris. Er ist Mitglied des Bureau des Longitudes, der Academia Europaea und korrespondierendes Mitglied der Académie des Sciences.


EAN: 9783510652068
ISBN: 3510652061
Untertitel: Mutter oder Rabenmutter?. Originaltitel: La Terre - mère ou marâtre. 15 Abbildungen.
Verlag: Schweizerbart Sche Vlgsb.
Erscheinungsdatum: Juni 2003
Seitenanzahl: X
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Herbert Vossmerbäumer
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben