EBOOK

Schatzsuche in Leipzig - Lilly und Nikolas auf der Suche nach dem singenden Saphir


€ 9,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2015

Beschreibung

Beschreibung

Lilly und Nikolas freuen sich sehr auf ihre Herbstferien in Leipzig. Hier wohnt ihr Freund Basti, der vor gut einem Jahr von Berlin nach Leipzig gezogen ist, um im berühmten Thomanerchor zu singen. Das Wiedersehen wird noch aufregender als gedacht. Der "Singende Saphir", ein goldener Ring mit einem blauen Edelstein, den Basti von seiner Mutter als Talisman geschenkt bekommen hat, ist verschwunden, und die Kinder begeben sich auf eine abenteuerliche Jagd quer durch die Stadt. Ob in der Thomaskirche, im Völkerschlachtdenkmal, im Leipziger Zoo oder im Naturkundemuseum - immer wieder finden sie Spuren. Doch der "Singende Saphir" scheint ihnen stets einen kleinen Schritt voraus zu sein - bis sie an der Kinderuni einen echten Edelsteinexperten treffen. Der Professor gibt ihnen Informationen zu ihrem Saphirring, die ihre Suche in ganz neuem Licht erscheinen lassen...
EAN: 9783942428682
ISBN: 3942428687
Untertitel: 'Lilly und Nikolas'. Empfohlen von 5 bis 11 Jahren.
Verlag: Biber & Butzemann
Erscheinungsdatum: Juni 2015
Seitenanzahl: 100 Seiten
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

MilesToGo - 05.07.2015, 13:44
Spannende Herbstferien in Leipzig
"Schatzsuche in Leipzig" erzählt eine weitere Geschichte um die Geschwister Lilly und Nikolas, die zusammen mit ihren Eltern ganz Deutschland bereisen. Diesmal besuchen sie ihren Freund Basti, einen talentierten Sänger im Thomanerchor, in Leipzig. Obwohl ich auch schon andere Bücher aus der Reihe gelesen habe (die auch sehr zu empfehlen sind, wenn man auf der Suche nach kindgerechter Urlaubslektüre ist), wuchsen mir die Protagonisten in dieser Geschichte richtig ans Herz. Basti hat einen wertvollen Saphirring, ein altes Familienerbstück, das ihn über das zeitweise auftretende Heimweh hinwegtröstet. Als der Ring verloren geht, helfen Lilly und Nikolas tatkräftig beim Suchen mit und kümmern sich herzergreifend um Basti. Obwohl die Auflösung (die ich an dieser Stelle natürlich nicht verraten möchte) als etwas klischeehaft empfinde, ist die Geschichte spannend erzählt und man kann sich richtig in die Figuren hineinversetzen. Gut finde ich auch, dass viele Sehenswürdigkeiten in Leipzig beschrieben werden, sodass man gleich Anregungen für den eigenen Urlaub mitnehmen kann. Die Wortwahl ist sehr klar und verständlich, ungewöhnlichere Begriffe werden meist erklärt, sodass die Kinder beim Lesen sogar noch etwas lernen können. Außerdem appelliert die Geschichte an die Wertvorstellungen der Kinder und zeigt gut, warum es nicht richtig ist, zu stehlen. Alles in allem ist es eine sehr schöne Geschichte für Kinder, natürlich mit einem Happy Ende, die aber auch für Erwachsene unterhaltsam ist.