EBOOK

Zerrissen

eBook
€ 7,99
Print-Ausgabe € 9,95
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
April 2015

Beschreibung

Beschreibung

Muss ich töten, um zu retten, was ich liebe? »Auf einmal fühlte ich mich wie am höchsten Punkt der Achterbahn, wenn man weiß, dass man jeden Moment in die Tiefe stürzt.« Vielleicht wäre alles anders gelaufen, wenn Dave Evans seine Schicht rechtzeitig beendet hätte. Doch als der renommierte Neurochirurg um Mitternacht nach Hause kommt, ist seine Haushälterin tot - und seine Tochter Julia verschwunden, entführt von einem hochintelligenten Psychopathen. Dieser will aber kein Lösegeld. Die 7-Jährige kommt nur dann frei, wenn Evans' nächster Patient die anstehende OP nicht überlebt. Evans bleiben 63 Stunden, um eine Lösung für das fatale Dilemma zu finden. Auf dem Spiel stehen das Leben seiner kleinen Tochter und das seines berühmten Patienten, des mächtigsten Mannes von Amerika.

Portrait

Juan Gómez-Jurado, geboren 1977 in Madrid, ist derzeit einer der erfolgreichsten spanischen Autoren. Bereits der erste Thriller des mehrfach ausgezeichneten Journalisten wurde zu einem internationalen Bestseller und in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Seither ziehen seine Romane Millionen Leser weltweit in den Bann. Mit ›Zerrissen‹ legt der sympathische Erfolgsautor und Vater zweier kleiner Kinder seinen neuesten nervenzerreißenden Thriller vor, der mit seinem hoch emotionalen, filmisch erzählten Plot gewiss niemanden kalt lässt.

Pressestimmen

»Ich habe lange nicht mehr so mitgefiebert bei einem Krimi und das bis zum wirklich letzten Buchstaben.« Ulrike Bieritz, RBB Inforadio 01.06.2015

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783423427333
Untertitel: Thriller. Originaltitel: >El Paciente<. Format: EPUB.
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum: April 2015
Seitenanzahl: 448 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Carsten Regling
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Bücherwurm78 - 13.05.2015, 21:29
Sehr spannend
Dieses Buch hat mir richtig gut gefallen. Schon der Prolog "Dr. Evans Tagebuch" ist ein gelungener Einstieg, welcher den Leser sogleich neugierig auf mehr macht. Auf den ersten Seiten des Buches lernt man den Arzt David Evans kennen. Dieser ist vor allem auch ein Arzt mit Herz und kümmert sich nicht darum, ob Patienten, die kein Geld haben, in dem Krankenhaus nicht behandelt werden dürfen, wenn trotz allem aber eine sofortige OP nötig wäre. Juan Gómes-Jurado schafft es bereits in den ersten Seiten, dass Dr. Evans beim Leser sehr sympathisch ankommt. Sowohl als Arzt, wie als auch Privatmensch. Man erfährt bereits kurz, dass wohl seine Frau Rachel tot ist und er nun alleinerziehender Vater seiner siebenjährigen Tochter Julia ist. Die Spannung lies dann auch nicht lange auf sich warten, als nämlich Dr. Evans heimkommt und merkt, dass sein Kindermädchen tot ist und seine Tochter verschwunden ist. Er muss feststellen, dass sein ganzes Haus verwanzt ist und er wohl seit längerer Zeit überwacht wird. Es meldet sich ein "Mr. White" bei ihm, der ihn vor die Wahl stellt: Entweder lässt er seinen nächsten Patienten (es handelt sich um keinen geringeren als den Präsidenten der USA) sterben oder er wird seine Tochter Julia nie wiedersehen. Der Schreibstil dieses Thrillers hat mir sehr gut gefallen, nicht zu ausschweifend, sehr flüssig, so dass ich dieses auch sehr schnell durchgelesen hatte. Die Inhaltsbeschreibung des Buches klang für mich sehr interessant und das Buch hat dies auch gehalten, es war von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Man wird als Leser an das Buch gefesselt, da man wissen möchte, wie sich Dr. Evans entscheidet, obwohl der Prolog des Buches eine gewisse Richtung vorgegeben hat. Das Ende ist dann aber dennoch etwas anders als erwartet ausgefallen. Fazit: Ein richtig guter Thriller, ich kann dieses Buch nur empfehlen.
maleur - 09.05.2015, 14:46
Thriller mit privater elektronischer Überwachung
Die 7-jährige Tochter des Neurochirurgen Dave Evans wurde entführt und kommt nur frei, wenn der nächste Patient des Arztes die Operation nicht überlebt. Bei diesem Patienten handelt es sich um den Präsidenten der USA. Die Operation findet in 63 Stunden statt. Der Entführer ist ein Auftragskiller, der seine Aufträge nicht selbst ausführt, sondern durch gezielte psychologische Einflussnahme die Taten durch andere ausführen lässt. In diesem Fall eben Dr. Evans. Der Arzt steckt nun im Zwiespalt. Zum einen soll seine Tochter Julia unbeschadet freikommen, zum anderen widerstrebt es ihm einen Patienten wissentlich falsch zu behandeln, erst recht dann, wenn der Patient - und nun auch noch der Präsident der USA - dabei sterben soll. Er hat zur Lösung seines Konflikts kaum Handlungsspielraum, da er ununterbrochen elektronisch überwacht wird. Der Entführer ist über die privatesten Dinge des Arztes informiert. Wem kann er vertrauen und wie kann er sich mit dieser Person in Verbindung setzen und dabei die Überwachung umgehen? Die Geschichte wird aus Sicht von Dave Evens in Form eines Tagebuches in der Ich-Form erzählt. Es werden aber auch einige Abschnitte, in denen die Motivation und Gedanken des psychopathischen Entführers und Erpressers dargestellt werden, eingefügt. Hierbei hat mich besonders der Bezug zu tatsächlichen terroristischen Anschlägen und Attentaten aus der jüngsten Vergangenheit fasziniert. Einige Kapitel behandeln die Suche nach Julia. Hierin werden der Interessenkonflikt und die Aktionen aus Sicht der Helferin dargestellt. Der Schreibstil ist flüssig. Die Kapitel sind straff und nach Situationen aufgebaut. Die hat überraschende Wendungen. Der Thriller ist frei von Längen. Wenn ich das Buch nach Filmkriterien wie Spannung, Action, Gefühl und Humor beurteilen sollte, so hat die Geschichte viel psychologische Spannung, viel Action, etwas Gefühl, und keinen Humor. Mich hat besonders der psychologische Aspekt gefesselt. Auch die Milieu-Beschreibungen gefallen mir ausgezeichnet. Die Action-Szenen sind ebenfalls gut beschrieben, waren mir aber manchmal zu brutal. Was keine Kritik an dem Schriftsteller sein soll, ich mag aber nun mal lieber Psycho-Thriller und muss mich nun mit auch mit diesen Abschnitten abfinden. Die Gefühls-Passagen fand ich zu klischeehaft und bewegten sich stellenweise hart am Rand zum Kitsch. Sie nehmen aber nur einen kleinen Teil des Buches ein so dass es noch nicht nervig wurde. Ich kann dieses Buch sehr empfehlen.