EBOOK

Eine Entscheidungshilfe für Absolventen der Zahnmedizin, im Falle der Niederlassung mit Praxisübernahme im Freistaat Sachsen

eBook
€ 29,99
Print-Ausgabe € 39,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Februar 2015

Beschreibung

Beschreibung

Die Bevölkerung im Freistaat Sachsen ist vom demographischen Wandel gezeichnet. Das Statistische Landesamt Sachsen prognostiziert einen Bevölkerungsrückgang von 12,1 % bis zum Jahre 2025. Ein Bevölkerungszuwachs ist lediglich in Dresden und Leipzig zu erwarten. Doch die Attraktivität des Zahnarztberufs bleibt in Sachsen weitgehend bestehen. Derzeit sind in Sachsen ca. 3700 Zahnärzte (Vertragszahnärzte, angestellte Zahnärzte, Assistenzzahnärzte) tätig. Auch in naher Zukunft bleibt diese Anzahl relativ konstant. Jedoch betrug der Altersdurchschnitt der niedergelassenen Zahnärzte im Jahr 2013 52 Jahre (Kassenzahnärztlichen Vereinigung Sachsen 2014a, S. 49).
Viele Praxen werden geschlossen oder warten auf einen Nachfolger, denn die Praxenabgeber sind meist auf einen Verkauf der Praxis angewiesen, um ihre Altersversorgung abzusichern.

Im Jahr 2013 absolvierten 100 Studenten der Zahnmedizin ihr Staatsexamen an den Universitäten in Leipzig und Dresden (Kassenzahnärztlichen Vereinigung Sachsen 2014a, S. 63). Diese Studenten gehen anschließend für mindestens 2 Jahre in ihre Assistenzzeit. Ist der Einstieg nach der Assistenzzeit nicht durch familiäre Gegebenheiten bestimmt, so bestehen bei vielen Absolventen nach dem abgeschlossenen Studium die Unsicherheiten:

. Geht man in die Niederlassung (Übernahme einer Praxis)?
. Welche Aspekte müssen dabei beachtet werden?
. Was benötige ich alles für eine Praxisübernahme?
. Wie sieht es in der praktischen Anwendung aus?

In dieser Bachelorarbeit werden zu diesen oben genannten Fragen Lösungsansätze mit integrierten Checklisten und Links für weiterführende Informationen aufgestellt, die es dem Leser ermöglichen, eine schnelle und für sich beste Entscheidung zu treffen und als Leitfaden für eine Praxisübernahme dienen. In Kombination mit Expertengesprächen werden Chancen und Möglichkeiten, aber auch Schwachstellen und Probleme aufgezeigt, die vorher vermieden werden können oder die eigene Entscheidung womöglich revidieren.

Diese Arbeit hat das Ziel, zukünftigen Zahnärzten unabhängig von der Persönlichkeit und charakterlichen Eigenschaften des Einzelnen eine Praxisübernahme zu veranschaulichen und als Entscheidungshilfe zu dienen.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis
Abkürzungsverzeichnis

1. Einleitung

1.1 Motivation und Zielsetzung
1.2 Methodik und Vorgehensweise

2. Praxisformwahl

2.1 Einzelpraxis
2.2 Berufsausübungsgemeinschaft (BAG)
2.3 Praxisgemeinschaft
2.4 Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)

3. Rahmenbedingungen
3.1 Zeitplan
3.2 Standortwahl
3.2.1 Zielgruppenanalyse
3.2.2 Mitbewerberanalyse
3.2.3 Work-Life-Balance
3.2.4 Praxiszeiten
3.2.5 Notfallversorgung

3.3 Zulassungsformalitäten
3.3.1 Registereintrag
3.3.2 Zulassung als Vertragszahnarzt

3.4 Versicherungen
3.4.1 Berufshaftpflichtversicherung
3.4.2 Praxisinventarversicherung
3.4.3 Private Unfallversicherung
3.4.4 Krankenversicherung

3.5 Marketing für die Zahnarztpraxis
3.5.1 Marketingprozess
3.5.2 Marketinginstrumente für die Praxis
3.5.3 Fehler im Praxis-Marketing
3.6 Vor- und Nachteile der Übernahme einer Praxis

4. Investitions- und Finanzierungsplanung

4.1 Praxisinvestitionsplanung
4.2 Kostenplanung
4.2.1 Personalaufwand
4.2.2 Andere praxisbezogene Kosten
4.2.3 Private Kosten

4.3 Umsatzplanung
4.4 Rentabilitätsplanung
4.5 Liquiditätsplanung
4.5.1 Betriebliche Liquidität
4.5.2 Private Liquidität

4.6 Kapitalbedarfsplanung
4.7 Finanzierungsformen
4.7.1 Tilgungsdarlehen
4.7.2 Annuitätendarlehen
4.7.3 Tilgungsaussetzungsdarlehen
4.7.4 Leasing

4.8 Förderungsmöglichkeiten
4.8.1 Finanzierungsförderung
4.8.2 Beratungsförderung
4.8.3 Sonstige Förderungsmöglichkeiten

4.9 Controlling
4.9.1 Was ist Controlling?
4.9.2 Controlling richtig machen
4.9.3 Fehler im Controlling

5. Drei solide Schritte zur Praxisübernahme
6. Zusammenfassung
7. Literaturverzeichnis
Tabellenverzeichnis
Abbildungsverzeichnis

Anhang
Anhang 1 Checkliste Marketing
Anhang 2 Rentabilitätsplanung
Anhang 3 Liquiditätsplanung
Anhang 4 Fördermöglichkeiten
Anhang 5 Adressen und interessante Links
Anhang 6 Auswertung Experteninterviews

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783656892762
Untertitel: Dateigröße in MByte: 1.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: Februar 2015
Seitenanzahl: 80 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Keiner
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben