EBOOK

Motivation und emotionale Intelligenz


€ 69,90
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Februar 2015

Beschreibung

Beschreibung

Emotionale Intelligenz ist ein relativ neuer Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. D. Goleman landete 1995 mit seinem Buch "Emotional Intelligence. Why it can matter more than IQ" einen Bestseller, der dieses Konzept ins Blickfeld der Öffentlichkeit rückte. Es bietet ein interessantes Forschungsfeld dar. Doch auch die Schnittstellen und Zusammenhängen mit anderen, altbekannten Konzepten, wie Motivation und Führung, stellen aufschlussreiche Erkenntnisse in Aussicht. Eine der wesentlichen Fragen ist, wie man Mitarbeiter dazu bringt, sich zu engagieren? Wenn man davon ausgeht, dass die Mitarbeiter ein Schlüsselfaktor auf dem Weg zum Erfolg eines Unternehmen sind, ist die Mitarbeitermotivation zentral. Was in der Diskussion neu dazukommt, ist der Faktor des Emotional-Sozialen. Im "Emotionalen" ist viel Potenzial "versteckt". Dort kann man bisher nicht genutzte Fähigkeiten finden, mit denen sich die aktuellen Herausforderungen, wie Komplexität oder Veränderung, bewältigen lassen. Soziale und emotionale Kompetenzen sind ein wichtiger Teil des Unternehmenswertes. Unter dieser Annahme kann emotionale Intelligenz zu einer Kernkompetenz werden, vor allem bei Führungskräften.

Portrait

Mag. Daniela Tzvetkova, geb. 19.07.1979 in Sofia, Bulgarien studierte "Verhaltenswissenschaftlich Orientiertes Management" und "Change Management und Management Development (CMMD)" auf der WU Wien.Mag. Anna Maria Jaworska, geb. 05.06.1985 in Glogòw, Poland absolvierte ihr Studium auf der WU Wien mit Schwerpunkte "CMMD" und "Personalmanagement".
EAN: 9783639729030
ISBN: 363972903X
Untertitel: Theoretische Grundlagen und die Auswirkungen emotionaler Intelligenz von Führungskräften auf die Mitarbeitermotivation. Paperback.
Verlag: AV Akademikerverlag
Erscheinungsdatum: Februar 2015
Seitenanzahl: 244 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben