EBOOK

Die Geschichte von der linken Hand. 8 Spürnasen auf Zeitreise


€ 9,90
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Februar 2015

Beschreibung

Beschreibung

Acht bayerische Spürnasen aus der Grundschule Burgweinting wollten wissen:
"Wie fühlt es sich an, anders zu sein?"
Und so haben sich die neugierigen Mädchen und Buben nicht nur für den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2015 gefragt: Wer war eigentlich immer schon ein echter Außenseiter?
Während sie hin und her überlegten und dabei verschiedene Ideen notierten, kam die Antwort fast schon automatisch: Klar! Zum Beispiel die, die alles mit links machen - die Linkshänder!
Viele Jahrhunderte lang galt Linkshändigkeit als etwas Negatives. Erst seit relativ kurzer Zeit werden Linkshänder "normal" behandelt. Das zeigt sich besonders in der Schule, beim Schreiben und beim Schreibenlernen.
Die acht Spürnasen beschlossen daher: Am spannendsten ist die Innenseite der Außenseiter. Sie informierten sich gründlich über Linkshänder in längst vergangenen Zeiten, erstellten Schautafeln und Bilder und interviewten einige, die schon vor ihnen die Schule aus dem linken Ärmel geschüttelt haben.
Die Zeitreise der acht Spürnasen hat jedenfalls Folgendes bewiesen: Es ist eigentlich ganz normal, ziemlich verschieden zu sein.

Inhaltsverzeichnis

Wir sind die 8 Spürnasen!. 5

Hallo, du da! Ja, genau du!. 7

Altes Ägypten. 8

Antike. 10

Mittelalter. 12

Renaissance. 14

Vorkriegszeit. 16

Nachkriegszeit. 18

Bundesrepublik. 20

DDR. 22

Gegenwart. 24

Ende. 28

Anregungen für Schüler aus Spürnasensicht. 30

Schon gewusst? Spannende Linkshänder-Fakten. 32

Anregungen für Lehrer aus didaktischer Sicht. 34

Danke. 36

Hinter den Kulissen. 38

Werde zur Spürnase!. 40

Zeichne dich selbst. 42

Deine Zeitreisemaschine. 48

Innenansichten

Portrait

Elisabeth Doetter ist angehende Grundschullehrerin und immer dabei, interessante Themen auszugraben. Zusammen mit acht SchülerInnen der Grundschule Burgweinting bei Regensburg hat sie sich mehrere Monate lang mit dem Thema Linkshändigkeit beschäftigt und in akribischer Kleinarbeit äußerst spannende Dinge herausgefunden. Entstanden ist dabei dieses unverwechselbare Geschichts-Bilder-Buch.

Leseprobe

Meint ihr, ich, Lisbeth, bin nur zum Sandkörnerzählen ins Alte Ägypten gereist? Da täuscht ihr euch aber gewaltig! Passt gut auf, ich habe so einiges über Linkshänder in jener Zeit von 4000 v.Chr. bis 332 v.Chr. herausgefunden.
Im Alten Ägypten konnte nur ein geringer Teil der Bevölkerung schreiben. Stellt euch vor, von 100 Ägyptern, die ich traf, besaßen nur drei bis vier Personen diese Fähigkeit. Jedoch fanden weder bekannte Forscher noch ich Hinweise darauf, ob Linkshänder gezwungen wurden, mit der rechten Hand zu schreiben.
Erstaunlicherweise sind aber auf Wandmalereien oder Gefäßen fast nur Rechtshänder abgebildet. Natürlich wollte ich noch mehr über diese Zeit herausfinden, so befragte ich eine Linkshänder-Expertin.
Ich erfuhr, dass die Ägypter den Sonnengott Re verehrten. Sie richteten ihren Alltag nach dem Stand der Sonne. Diese geht bekanntlich im Osten auf. Naja, da kitzelt nun gewiss auch eure Spürnase. Genau! Vielleicht wurden aufgrund des Sonnenverlaufs den beiden Seiten rechts und links bereits zu dieser Zeit gute und schlechte Eigenschaften zugeschrieben, und die linke Hand ist nun einmal nicht auf der göttlichen Seite festgewachsen ...

Vorwort

Hallo, du da! Ja, genau du! Sag bloß, du hast noch nichts von uns gehört? Wir sind die 8 Spürnasen, über Burgweinting und Regensburg hinaus bekannt! Dürfen wir uns vorstellen? Wir heißen Kai, Lisbeth, Paul, Lea, Svenja, Tobias, Alexandra und Jinan.
Du musst wissen, wir sind nicht irgendwelche Spürnasen, sondern die Geschichtsspürnasen. Wir sind zwar noch recht klein, aber zusammen scheuen wir kein Abenteuer. So einige Missionen rund um historische Ereignisse und Personen haben wir gemeinsam schon erfüllt. Doch unseren Schwerpunkt legen wir in der Tat auf die Erkundung des Alltags in Vergangenheit und Gegenwart. Geschichte vor Ort, das ist es, was uns interessiert!
Selbst so einige Hürden und Stolperfallen überwinden wir mit links. Mit links? Da war doch was. Nicht alle Menschen verbinden damit Leichtigkeit und Kinderspiel. So zum Beispiel die Linkshänder, die sich manches Mal dumme Sprüche anhören müssen. Oder Schlimmeres.
Wie wir das meinen? Jetzt kitzelt bestimmt auch deine Spürnase! Am besten, du kommst mit auf Zeitreise. Lass uns die Geschichte der linken Hand entdecken! Das Abenteuer kann beginnen ...
Mach dich bereit, die Reise führt uns 100, 200, 300, sogar 1000, nein, über 4000 Jahre zurück in die Geschichte.


EAN: 9783902943880
ISBN: 3902943882
Untertitel: Empfohlen von 8 bis 12 Jahren. Paperback. SchülerInnen und LehrerInnen.
Verlag: Edition Riedenburg E.U.
Erscheinungsdatum: Februar 2015
Seitenanzahl: 52 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben