EBOOK

Währungsordnung und Inflation


€ 29,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2004

Beschreibung

Beschreibung

Friedrich A. Lutz (1901-1975) gehörte als Schüler und Freund Walter Euckens zu den Gründungsmitgliedern der Freiburger Schule. Von 1932 bis 1938 lehrte er als Privatdozent an der Universität Freiburg. Von 1938 bis 1950 lehrte er an der Princeton University, USA, danach bis zu seinem Tod an der Universität Zürich. Als Mitglied des Beirats beim Bundeswirtschaftsministerium der Bundesrepublik Deutschland hat er in die Diskussion aktueller Fragen der deutschen Wirtschaftspolitik, insbesondere der Wettbewerbs- sowie der Geld- und Währungspolitik aktiv eingegriffen. Die vorliegende Publikation soll Leben und Werk von Friedrich A. Lutz in Erinnerung rufen. Sie umfaßt einen biographischen Aufsatz von Verena Veit-Bachmann und einen Beitrag von Peter Bernholz zum Thema "Währungsordnung und Inflationsneigung". Ferner enthält der Band einen bislang unveröffentlichten Aufsatz aus der Feder von Friedrich A. Lutz mit dem Titel "Löhne und Preise". Einen Überblick über sein wissenschaftliches Werk vermittelt die Bibliographie. Abgerundet wird der Band durch eine Übersicht über die wichtigsten Lebensstationen und eine Auswahl von Photographien.
EAN: 9783161481369
ISBN: 3161481364
Untertitel: Zum Gedenken an Friedrich A. Lutz (1901 - 1975). 'Beiträge zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik'.
Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Erscheinungsdatum: Januar 2004
Seitenanzahl: 111 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben