EBOOK

Toni der Hüttenwirt 43 - Heimatroman


€ 1,49
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Juni 2015

Beschreibung

Beschreibung

Waldkogel lag in lieblicher Morgensonne. Antonius Baumberger, von allen Toni gerufen, parkte seinen Geländewagen vor dem Haus seiner Eltern. Er ging um das Gebäude herum und betrat die Küche vom Garten aus.

»Grüß Gott, Mutter! Grüß Gott, Vater!«

Toni warf einen Blick durch die andere Küchentür, die zum Schankraum führte. Die Tische waren alle besetzt. Die Pensionsgäste saßen beim Frühstück. Xaver, Tonis Vater, bediente und Meta, seine Mutter, brühte in der Küche heißen Kaffee auf und brutzelte die Rühreier mit Speck.

Toni stellte sich neben seine Mutter und legte den Arm um sie. Meta Baumberger mußte schmunzeln. Schon als Kind kam Toni ganz dicht an sie heran, wenn er etwas wollte.

»Hast Hunger? Willst auch Rühreier mit Speck?« fragte Meta. »Mei, Hunger direkt hab' ich net. Ich hab' mit der Anna schon oben auf der Berghütte gefrühstückt. Aber ein paar so gute Rühreier von dir, da sag' ich net nein. Dazu trinke ich einen süßen Malzkaffee und esse von deinem selbstgebackenen Brot mit frischer Butter. Dein Brot schmeckt eben besonders.«

»Die Anna backt auch gutes Brot. Du kannst dich über deine liebe Anna bestimmt net beklagen. Wie die des alles meistert mit dir zusammen da oben auf der Berghütte! Mei, besser könnte ich des auch net. Dabei ist die Anna eine echte Bankerin. Eine bessere Frau hättest net kriegen können, Toni. So tüchtig ist die Anna! Da kann manches andere Madl hier in Waldkogel net mithalten. Aber ich habe des der Anna gleich angesehen. Ins Herz hab' ich ihr geschaut, damals, als sie vor mir gestanden ist. Mei, wenn ich daran denke! Aufgeregt war sie und verlegen. Mei, war des Madl verlegen! Aber es ist alles so gekommen, wie es sein sollte.«

Meta Baumberger tätschelte ihrem Sohn die Wange.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783863779276
Untertitel: Die Liebe kam per Postpaket.
Verlag: Martin Kelter Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2015
Seitenanzahl: 64 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben