EBOOK

Theorien der Medien


€ 24,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2010

Beschreibung

Beschreibung

Dieses Lehrbuch führt vergleichend in das breite Feld medienwissenschaftlicher Theorien ein. Die Theorie-Importe in das Fach reichen mittlerweile von den »klassischen« Basistheorien wie Kulturkritik, Psychoanalyse und Semiotik bis zu Konstruktivismus, Systemtheorie und Cultural Studies. Im Gegensatz zu anderen Lehrbüchern ist »Theorien der Medien« nicht aus einer bestimmten Theorietradition heraus verfasst. Das Buch lässt vielmehr in didaktisch abgestimmten und verständlich geschriebenen Originalbeiträgen medienwissenschaftliche Experten eines jeweiligen Theoriebereichs selbst zu Wort kommen.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 9
Zum Gebrauch des Lehrbuchs 12
1 Einführung: (Basis-)Theorien für die Medienwissenschaft 15
Stefan Weber
2 Überblick: Theorienspektrum Medienwissenschaft 49
2.1 Techniktheorien der Medien 51
Frank Hartmann
Theorien zu medialer Technik und Medienumbrüchen, zur Mensch-
Maschine-Beziehung und zu medialen Apparaturen (Kapp, McLuhan,
Leroi-Gourhan), zum Medienmaterialismus (Kittler), zu Maschinendenken
und Menschmaschinen
2.2 Ökonomische Theorien der Medien 78
Natascha Just / Michael Latzer
Klassische Politische, Neoklassische und Neue Politische Ökonomie;
Public- und Special-Interest-Theorien; betriebswirtschaftliche Ansätze;
Grundbegriffe und medienökonomische Anwendungsfelder
2.3 Kritische Medientheorien 104
Christian Schicha
Kritik der Kulturindustrie (Adorno/Horkheimer) und der Bewusstseinsindustrie
(Enzensberger); Theorie kommunikativen Handelns (Habermas);
Dialektik der Kommunikationsgesellschaft (Münch); Medienkapitalismus-
Kritik (Prokop)
2.4 Zeichentheorien der Medien 124
Gloria Withalm
Anwendungen von Semiologie (Saussure) und Semiotik (Peirce,
Morris) auf Kommunikation und Kultur (Jakobson, Rossi-Landi)
2.5 Cultural-Studies-Theorien der Medien 145
Bettina Pirker
Angloamerikanische Cultural Studies (Williams, Hall,
Fiske, Hartley) und ihr Einfluss auf die deutschsprachige
Medienwissenschaft
2.6 Konstruktivistische Medientheorien 170
Stefan Weber
Anwendungen des (Radikalen) Konstruktivismus (Watzlawick,
Bateson, Foerster, Maturana, Glasersfeld) auf Medienkommunikation
(Schmidt u. a.)
2.7 Systemtheorien der Medien 189
Stefan Weber
Anwendungen der Systemtheorie (Luhmann) auf die Modellierung
von Massenmedien und Publizistik (Marcinkowski u. a.)
2.8 Feministische Medientheorien 207
Sibylle Moser
Überblick über Gender Studies - Geschlecht als Konstruktion
(Butler, Pasero u. a.); Beobachtungen der Geschlechterdifferenz
in Mediensystemen; Cyberfeminismus (Haraway, Plant)
2.9 Psychoanalytische Medientheorien 232
Lutz Ellrich
Anwendungen der Psychoanalyse (von Freud zu Lacan) auf
Medienkommunikation (Zizek, Metz); Diskussion psychoanalysekritischer
Ansätze (Kittler, Deleuze/Guattari)
2.10 Poststrukturalistische Medientheorien 252
Claus Pias
Überblick über den französischen Poststrukturalismus und die
französische Postmoderne (Foucault, Lyotard, Derrida,
Baudrillard, Virilio)
2.11 Medienphilosophische Theorien 267
Frank Hartmann
Philosophische Spurensicherung zum Mediendiskurs (Platon, Kant,
Hegel), zur neuen Medienwirklichkeit (Benjamin), zur symbolischen
Form (Cassirer), zu Phänomenologie bis Kommunikologie (Husserl,
Anders, Flusser), zum medialen Dispositiv (Innis, McLuhan,
Derrida) und zur Netztheorie (Deleuze, Serres)
3 Komparatistik: Theorien-Raum der Medienwissenschaft 295
Stefan Weber
Autoren 313
Personenindex 319
Sachindex 325
EAN: 9783825224240
ISBN: 3825224244
Untertitel: Von der Kulturkritik bis zum Konstruktivismus. 'Uni-Taschenbücher M'. 2. Auflage.
Verlag: UTB GmbH
Erscheinungsdatum: April 2010
Seitenanzahl: 332 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben