EBOOK

Der Tod von Reval


€ 18,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
August 2003

Beschreibung

Beschreibung

Die alte Stadt: Das ist das heutige Tallinn, als es noch Reval war, die kaiserlich-russische Stadt. Wie überall im alten Baltikum blühten auch hier Fabulierfreude und anekdotisches Erzählen. Da sind Karl Eugenius Herzog von Croy, dessen branntweingesättigter Körper seine Gläubiger um fast zweihundert Jahre überdauert, die verrückte Oberleutnantswitwe, die 'Totenvorreitersche', die in ihrem zitronengelben Spenzer immer an der Spitze eines jeden Trauerzugs mitläuft, oder Doktor Barg, der Hypochonder, der testamentarisch die Einrichtung einer Herberge für Scheintote verfügt.

Portrait

Werner Bergengruen, geb. am 16. September 1892 in Riga, war nach dem Ersten Weltkrieg Journalist und begann ab 1923 zu veröffentlichen. 1936 trat er zum Katholizismus über, 1937 wurde er aus der Reichsschrifttumskammer ausgeschlossen und lebte danach zurückgezogen in Bayern und Tirol, später in der Schweiz. Er starb am 4. September 1964 in Baden-Baden.
EAN: 9783716023242
ISBN: 3716023248
Untertitel: Kuriose Geschichten aus einer alten Stadt.
Verlag: Arche Literatur Verlag AG
Erscheinungsdatum: August 2003
Seitenanzahl: 155 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben