EBOOK

Anatomie der Sinne


€ 24,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 2003

Beschreibung

Beschreibung

Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Tasten: Die Autorin fragt nach Entstehung, Begründung und Folgen dieser tradierten Ordnung der Sinne. Sie fragt auch nach den abweichenden Varianten, die von der antiken Idee des Körpers als ganzheitliches Sensorium über die »höheren« Sinne des Mittelalters bis zu den sinnlichen »Vermögen« der Aufklärung, wie Einbildungskraft und Dichtungsvermögen, reichen. Im 18. Jahrhundert verstärkte sich zusammen mit der anthropologischen Aufwertung der Sinnlichkeit der Impuls zur Überschreitung der Fünfzahl der Sinne und zur Umordnung der überkommenen Hierarchie. An Textbeispielen von Platon, Ovid und Goethe untersucht die Autorin überdies Zusammenhänge, aber auch Widersprüche, die zwischen der europäischen Liebeskultur und der Bewertung von Auge und Ohr als höhere, von Geschmack, Geruch und Tasten als niedere Sinne bestehen.

Portrait

Waltraud Naumann-Beyer ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Literaturforschung in Berlin.
EAN: 9783412099039
ISBN: 3412099031
Untertitel: Im Spiegel von Philosophie, Ästhetik, Literatur. 'Literatur - Kultur - Geschlecht. Kleine Reihe'.
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Dezember 2003
Seitenanzahl: 360 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben