EBOOK

Was Christen vom Judentum lernen können


€ 26,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2006

Beschreibung

Beschreibung

Zentrales Anliegen dieser praxisorientierten Darstellung ist es, in die Haltung des Lernens einzuüben, wie sie vielen Juden von Kind an nahe gebracht wird. Die einzelnen Beiträge wollen dafür sensibilisieren, diese Grundhaltung dem Judentum gegenüber einzunehmen und so das Judentum nicht mehr aus spezifisch christlichem Blickwinkel zu betrachten, sondern die jüdische Lebenswelt in ihrer ganzen Vielfalt von innen her verstehen zu lernen. So können nicht nur Missverständnisse überwunden, sondern auch den Christen ihre jüdischen Wurzeln verständlicher werden. Dabei kommen auch zwischen Juden und Christen eher kritisch betrachtete Themen, wie z.B. Judenmission oder die Einstellung zum Staat Israel, zur Sprache. In einem ausführlichen Teil werden für Erwachsenenbildung und für den schulischen Unterricht, besonders in Religion, didaktische Hilfen und viele erprobte Materialien angeboten.

Portrait

Albrecht Lohrbächer ist Schuldekan in Weinheim; Helmut Ruppel ist Pfarrer i.R. und Studienleiter in Berlin; Ingrid Schmidt ist Lehrbeauftragte in Berlin.
EAN: 9783170181335
ISBN: 3170181335
Untertitel: Anstöße, Materialien, Entwürfe. 30 Abbildungen.
Verlag: Kohlhammer W.
Erscheinungsdatum: März 2006
Seitenanzahl: 208 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben