EBOOK

Werke 16. Dramen 2


€ 36,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Mai 2005

Beschreibung

Beschreibung

Im Jahre 1970 erregte Thomas Bernhards erstes Theaterstück, >Ein Fest für Boris<, Aufsehen. Bereits vier Jahre später hatte der Autor die deutschsprachigen Bühnen und das Publikum erobert: Bei einer Umfrage unter Kritikern über die nachhaltigsten Eindrücke der Spielzeit 1974/75 wurde >Die Macht der Gewohnheit< mit weitem Abstand als bestes neues Stück genannt und dessen Hauptdarsteller, Bernhard Minetti, zum hervorragendsten Schauspieler erklärt. In derselben Umfrage wurde auch >Der Präsident< (uraufgeführt 1975) gewürdigt. Die ungeheure Produktivität des dramatischen Schriftstellers Bernhard zeigt sich darin, daß ein Jahr später bereits >Die Berühmten< Premiere hatte. Mit diesen drei Theaterstücken präsentiert Band 16 der Werke jene Dramen, mittels deren Thomas Bernhard sein Theater in der Form der Weltkomödie als Welttragödie weltweit etabliert hat.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Die Macht der Gewohnheit Der Präsident Die Berühmten"

Portrait

Born in 1931, the illegitimate child of an abandoned mother, Thomas Bernhard was brought up by an eccentric grandmother and an adored grandfather. Tormented as a young student in rightwing, Catholic Austria, Bernhard ran away from home aged fifteen. At eighteen, he contracted pneumonia. Placed in a hospital ward for the old and terminally ill, he observed with unflinching acuity protracted suffering and death. From the age of 21, everything he wrote was shaped by the urgency of a dying man's testament - his witness, the quintessence of his life and knowledge - and where this account of his life ends, his art begins.
EAN: 9783518415160
ISBN: 3518415166
Untertitel: Band 16: Dramen II. Mit Abbildungen.
Verlag: Suhrkamp Verlag AG
Erscheinungsdatum: Mai 2005
Seitenanzahl: 417 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben