EBOOK

Kant - Die fremde Vernunft und die Sprache der Philosophie


€ 109,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
September 2003

Beschreibung

Beschreibung

Nach Kant bleibt alles Denken auf das einzelne Subjekt des Denkens und seine Möglichkeiten zurückbezogen. Simon beschreibt Kants Werk als ein System, das den eigenen Denkansatz als einen Besonderen neben anderen begreift. Auch wenn das Subjekt anderes Denken nicht immer von sich aus versteht, bezieht es jenes als "fremde Vernunft" in seine Weltorientierung ein und erkennt es an. Damit ergibt sich die Notwendigkeit des Findens einer Sprache, in der im Ausgang vom eigenen Vorverständnis anderen etwas so gesagt werden kann, dass es auch ihnen "etwas" bedeutet und in diesem Sinne als wahr erscheint. Von hier aus verändert sich dann der Begriff der Bedeutung und die Sprache der Philosophie.

Portrait

Josef Simon ist emeritierter Professor für Philosophie der Universität Bonn.

Pressestimmen

"A ce titre, elle est une incitation a la redecouverte de Kant qui remplit largement les attentes."Denis Thouard in: Archives de Philosophie 4/2004
EAN: 9783110178623
ISBN: 3110178621
Untertitel: Die fremde Vernunft und die Sprache der Philosophie. Empfohlen von 22 bis 22 Jahren. Reprint 2015.
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Erscheinungsdatum: September 2003
Seitenanzahl: XIII
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben