EBOOK

Liebe Grüße an Frl. Ilse


€ 7,50
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Juli 2003

Beschreibung

Beschreibung

Avigdor Ben-Trojan, selbst Frohnauer, ging in den 1990er Jahren auf jüdische Spurensuche in den Unterbezirken von Berlin-Reinickendorf. Denn: Jeder Mensch hat ihn oder verkörpert ihn selbst: den Nachbarn. Was aber war aus den jüdischen Nachbarn geworden, die das NS Regime ab den 1930er Jahren verfolgt, deportiert und - nach der Wannseekonferenz und der "Endlösung der Judenfrage" - in Konzentrationslagern systematisch ermorden ließ...Hat sich jemand gefragt, wo dieser oder jener Nachbar denn geblieben war? Als die Nachbarn verschwanden, da hat es niemand bemerkt... Avigdor Ben Trojan wirft Fragen eines Nachgeborenen auf und stellt recherchierte Einzelschicksale vor.

Portrait

Frohnauer seit 1968, aktiver ASFler (Aktion Sühnezeichen), Friedensaktivist seit 1978.
EAN: 9783923809806
ISBN: 3923809808
Untertitel: Jüdische Spurensuche in Reinickendorf. 2. , erweiterte Aufl. Paperback. Deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts.
Verlag: Boesche
Erscheinungsdatum: Juli 2003
Seitenanzahl: 60 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben