EBOOK

Das Märchen vom Urknall


€ 20,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2003

Beschreibung

Beschreibung

Naturwissenschaftliche Erklärungen und Wissenschaftstheorien sind oft weit weg vom gesunden Menschenverstand. Schlimmer noch, den Menschen wird sogar von den Experten der gesunde Menschenverstand mit der Begründung abgesprochen, dass der Wahrnehmungs- und Denkapparat des Menschen im Laufe der Evolution auf die Anforderungen des Überlebens ausgerichtet wurde. Dieser Überlebensmechanismus versage aber, wenn es darum geht, sich die physikalische Welt im ganz Großen, also dem Universum, und dem ganz Kleinen, dem subatomaren Bereich, vorzustellen. Dies ist eine unhaltbare Behauptung, da die Erkenntnisse der Physik sowohl das Ergebnis von Beobachtungen wie von Experimenten und ihren mathematischen Beschreibungen sind. Das Resultat dieser oft äußerst komplizierten Rechenoperationen ist von den jeweiligen Ausgangsdaten und Vorgaben abhängig. Sind sie falsch, kann das Ergebnis nicht richtig sein.

Portrait

Ich habe auf den Gebieten der Strahlenforschung, der Pharmakologie und der Medizin gearbeitet. Nach einem langen Berufsleben, habe ich dieses Buch als zusammenfassung meiner Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Interessengruppen geschrieben und möchte damit zum kritischen Denken anregen.
EAN: 9783833400162
ISBN: 3833400161
Untertitel: Der Kosmos, ein unsterblicher Organismus. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: November 2003
Seitenanzahl: 292 Seiten
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Günter Weber - 11.02.2004, 20:08
Neues Denken
Eine interessante und in sich schlüssige Antithese zu den Sachbüchern von Stephen Hawking. Lesenswert.