EBOOK

Mörike-Handbuch


€ 19,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
April 2004

Beschreibung

Beschreibung

Was Eduard Mörike a traditionalist or a modernist? Was he a literary universalist or merely a regional writer? In fact, Mörike was all of these. As one of the most important 19th century German-language poets, he remained deeply connected with classicism and romanticism and never questioned the significance of classical antiquity as the model of all art. At the same time, however, he introduced new, social-psychological topics to poetry and distinguished himself through his innovative use of language. The Mörike Handbook illuminates the fascinating variety of Mörike's artistic legacy which includes not only his stories, poems and several dramas but also his editorial work, numerous translations, his drawings and handcrafts.

Portrait

Inge Wild, Lehrbeauftragte für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Mannheim. Veröffentlichungen zu Flaubert, Thomas Mann, zur Lyrik Goethes, Heines, Mörikes und Brechts, zur Reiseliteratur, zur aktuellen Jugendliteratur und zum weiblichen Adoleszenzroman. Bei J.B. Metzler sind erschienen: Metzler Goethe Lexikon (Mithg.).
Reiner Wild, Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Mannheim. Veröffentlichungen zur Literatur-, Geistes- und Sozialgeschichte des 18. Jahrhunderts, zu Goethe, zur Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, zur Theorie der Literaturwissenschaft, und zur Kinder- und Jugendliteratur. Bei J.B. Metzler sind erschienen: Literatur im Prozeß der Zivilisation, 1982 (vergriffen); Die Vernunft der Väter, 1987 (vergriffen); Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur, 1990, 2. Aufl. 2002; Goethes klassische Lyrik, 1999.

Pressestimmen

Das von Inge und Reiner Wild herausgegebene "Mörike-Handbuch" resümiert in klarer, übersichtlicher Form den erreichten Wissensstand, angefangen bei den literatur- und kulturhistorischen Voraussetzungen bis hin zu jüngsten Wendungen der Rezeptionsgeschichte. Längere Kapitel zu den verschiedenen Werkgruppen sowie knappe Einzelinterpretationen samt weiterführenden bibliografischen Angaben stellen die Beschäftigung mit dem Autor auf eine Grundlage, von der künftige Erkundungen ihren Ausgangspunkt nehmen können. Stuttgarter Zeitung
Passend zum 200. Geburtstag Eduard Mörikes beleuchten ihn und sein zeitliches Umfeld der Mannheimer Germanistikprofessor Reiner Wild und seine Frau Inge, in ihrem "Mörike-Handbuch". Dass er der erbauliche Dichter des Biedermeier sei, der über seinen schwäbischen Winkel nicht hinausblickt, ist ein Klischee, mit dem das Buch aufräumt. Mannheimer Morgen
Verweilen wir bei der Philologie, die keineswegs trocken und kompliziert sein muss, wie auch das Mörike-Handbuch von Inge und Reiner Wild beweist. Darin ist akribisch alles zusammengetragen, was man über Mörike wissen möchte: Von den biographischen Grundlagen über das literatur- und kulturhistorische Umfeld bis hin zu Wirkung und Rezeption. Kurzum, ein Handbuch, wie man es sich wünscht: Kenntnisreich, auf dem aktuellen Forschungsstand und dabei angenehm verständlich geschrieben. literaturblatt für Baden und Württemberg
Im Stuttgarter Metzler Verlag haben Inge und Reiner Wild ein "Mörike-Handbuch" herausgebracht, das man empfehlen kann, als Auskunftei neben die Werkausgaben zu stellen - ein verlässliches Nachschlagewerk, sogar ein Lesebuch über und mit Mörike. SÜDKURIER
Zum Mörikejahr 2004 kann man sich keinen besseren Lektüreführer wünschen als dieses Metzlerhandbuch. Klar gegliedert, gut verständlich, knapp interpretiert, jeweils in lexikalisch verfaßten Artikeln mit Literaturhinweisen... WALTHARI
Dieses Handbuch wendet sich umfassend "Leben - Werk - Wirkung" zu. Dabei verbleibt die Darstellung des wenig auffälligen "Lebens" notwendig kurz, das "Werk", vor allem das Lyrische, dominiert. Wieder mit reichen Anhängen und hilfreichen Registern, wie für die Handbücher des Verlages typisch. lehrerbibliothek.de
Wer es kürzer, bündiger mag, dem sei unbedingt das Mörike-Handbuch von Inge und Reiner Wild empfohlen. Alle wichtigen Werke werden darin besprochen. Südwest Presse
Wer sich einen Überblick über den Stand der Mörike-Forschung verschaffen will, der ist mit dem neuen Mörike-Handbuch gut beraten, das Inge und Reiner Wild im Metzler-Verlag herausgegeben haben. Die Rheinpfalz
Das wissenschaftlich gut gemachte und am Ende eines jeden Abschnittes mit einem Literaturverzeichnis auch zum wissenschaftlichen Arbeiten geeignete Handbuch wird sowohl an den Universitäten zur Standardlektüre avancieren und in keinem Mörike-Seminar außer Acht gelassen werden können. Darüber hinaus ist es dem literaturgeschichtlich interessierten Mörike-Leser ein hilfreiches Nachschlagewerk. literaturkritik.de
EAN: 9783476018120
ISBN: 3476018121
Untertitel: Leben - Werk - Wirkung. 24 Abbildungen.
Verlag: Metzler Verlag, J.B.
Erscheinungsdatum: April 2004
Seitenanzahl: XII
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben