EBOOK

Soziologie des Cyberspace


€ 99,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2004

Beschreibung

Beschreibung

Cyberspace ist mehr als eine Vision der Science-Fiction, die sich im Flimmern von 3D-Brillen realisiert. Cyberspace meint ein sozio-technisches Kommunikationsnetzwerk, dessen Zentrum das Internet ist, aber auch einen Sinnhorizont virtualisierter Erfahrungen, der inzwischen zur Alltagsrealität gehört. In diesem Handbuch sind interdisziplinäre Beiträge versammelt, die anhand verschiedener Beispiele untersuchen, welchen Veränderungen mediale Kommunikation, soziale Erwartungsstrukturen, Identitäten und kulturelle Beschreibungen unterliegen, wenn sie auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigt werden. Mit Beiträgen unter anderem von Holger Braun-Thürmann, Nicole Döring, Christiane Funken, Hans Geser, Gerit Götzenbrucker, Michaela Goll, Joachim R. Höflich, Jeannette Hofmann, Michael Hutter, Ulrike Landfester, Thomas Malsch, Franz C. Mayer, Svenja Möller, Gabriele Siegert, Karin Pühringer und Caja Thimm.

Inhaltsverzeichnis

Mit Beiträgen u.a. von Holger Braun-Thürmann, Nicole Döring, Christiane Funken, Hans Geser, Gerit Götzenbrucker, Michaela Goll, Joachim R. Höflich, Jeannette Hofmann, Michael Hutter, Ulrike Landfester, Thomas Malsch, Franz C. Mayer, Svenja Möller, Gabriele Siegert, Karin Pühringer, Caja Thimm

Portrait

Dr. Udo Thiedeke ist Dozent am Institut für Soziologie der Universität Mainz.

Pressestimmen

"[...] eine spannende Einführung zum Thema virtuelle Welten und Soziologie." haking - Hard Core IT Security Magazine, 10/2007
EAN: 9783531140728
ISBN: 3531140728
Untertitel: Medien, Strukturen und Semantiken. 2004. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: November 2004
Seitenanzahl: 612 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben