EBOOK

Öffentliche Meinung


€ 19,95
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 6 Wochen
Erhältlich ab Dezember 2017

Beschreibung

Beschreibung

"Öffentliche Meinung" ist vielleicht das schillerndste Begriffspaar der Sozialwissenschaften, und auch mit erheblicher Unschärfe versehen. Die öffentliche Meinung verkörpert je nach Perspektive Vieles: Instanz wie Horizont des journalistischen Handelns, normatives Element der Demokratietheorie, sozialpsychologische Variable im Kontext einer "Schweigespirale" usf. Hinter dieser Vielfalt verbirgt sich ein vielschichtiger und facettenreicher Zugang zur gesellschaftlichen und politischen Kommunikation insgesamt. Das vorliegende Buch illustriert in anschaulicher Weise über eine "kleine Geschichte" der "öffentlichen Meinung" damit die historischen und gesellschaftlichen Konstitutionen der öffentlichen Kommunikation selbst.

Inhaltsverzeichnis

Privat und Öffentlich: vom Oikos zu Big Brother - Die Teilöffentlichkeiten des Mittelalters oder: die Öffentliche Meinung der Clerici - Ideengeschichtlicher Hauptkorpus: Von Montaigne bis Mill - Pressefreiheit und Zensur: Die veröffentlichte Meinung - Miss Sherwin aus Gopher Prairie oder Die Wirklichkeit der Medien und die Kritik der Öffentlichen Meinung - Meinungsforschung: Evolution und Praxis - Integration und Isolation: Öffentliche Meinung als soziale Haut - Öffentlichkeitstheorie und Öffentliche Meinung - Öffentliche Meinung und politische Strategie - Fazit - Anmerkungen - Literatur

Portrait

Dr. Klaus Kamps ist wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Politische Wissenschaft I der Universität Düsseldorf.
EAN: 9783531137650
ISBN: 3531137654
Untertitel: Eine Spurensuche.
Verlag: VS Verlag für Sozialw.
Erscheinungsdatum: Dezember 2017
Seitenanzahl: 220 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben