EBOOK

Andi einmal anders


€ 12,30
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Juni 2014

Beschreibung

Beschreibung

Anders, als alle es erwarten, will Andi seinen Ärger mit den neuen Mitschülern in einem deutschen Gymnasium bewältigen. Der fünfzehnjährige Österreicher lässt sich allerlei gefallen, bevor er sich endlich wehrt - mit einem ungewöhnlichen Jux! Dabei kommt es zunächst darauf an, dass Andi beim Sprechen seine ulkige Mundart unterdrückt. Das allein reicht aber noch lange nicht, um seine Mitschüler zu täuschen, da muss noch eine besondere "Tarnung" her... Andis Jux scheint zu gelingen - und entpuppt sich bald als heikles Abenteuer. Ein spannendes Jugendbuch, das auch schon in Blindenschrift erschienen ist!137 Seiten, mit Illustrationen von Toni Traschitzker

Portrait

Toni Traschitzker(*22.10.1956) war schon vor seinem Studienabschluss (Germanistik, Philosophie, Pädagogik und Psychologie) begeisterter Autor, Zeichner und "Bücherbastler". Seit 1996 veröffentlicht er seine ursprünglich selbst gebastelten Kinder- und Jugendbücher im Frick Verlag (Pforzheim). Zahlreiche Lesungen, vor allem in Volks- und Hauptschulen, führen ihn immer wieder mitten in sein junges Lesepublikum hinein und verschaffen ihm so manchen Geistesblitz für neue Buchideen.
EAN: 9783920780641
ISBN: 3920780647
Untertitel: Empfohlen ab 12 Jahre. Paperback. Schüler, die mit Mitschülern umgehen müssen, die einen anderen Dialekt sprechen; (musikalische) Einzelkinder; Lehrer.
Verlag: Frick Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Juni 2014
Seitenanzahl: 136 Seiten
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Anonym - 29.07.2010, 12:48
Einmal nicht ausgelacht werden und doch dabeisein ...
... das wünscht sich Andi in seiner neuen Schulklasse schon lange. Er entschließt sich zu einem außergewöhnlichen Jux und führt die ganze Klasse in ihrer Lieblingsdiskothek ¿Rummel¿ an der Nase herum ¿ bis er es mit Rauschgifthändlern zu tun bekommt. ¿ Die vielen witzigen Stellen in dem Buch täuschen nicht darüber hinweg, dass es eigentlich eine ernste Geschichte über die Ausländerproblematik ist.
Gernot K. - 10.02.2004, 12:51
Ein Schwächling traut sich was...
...und kein Mitschüler merkt zuerst, w e r sich da etwas traut! Als die ersten dahinter kommen, stecken sie schon alle mitten in einem Kriminalfall. Aus "Gaude" (wie der Österreicher Andi meint) wird Ernst - "eh kloar!"