EBOOK

Mirjam


€ 9,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2004

Beschreibung

Beschreibung

Die Liebe verwandelt sie beide:

Maria Magdalena, die aus Hass und Verbitterung zu ihrer grossen Liebe findet
Maria Magdalena, die selbst die grenzenlose, göttliche Liebe erfährt
Jesus, der nicht mehr zwischen göttlicher und sexueller Liebe trennt
Jesus, der als Guru zurücktritt, weil seine Jünger ihn zum Gott machen
Jesus, der von seinen Jüngern verraten wird, weil er sie wegen einer Frau verlassen will

Ein neuer Blick auf die Bibel - diesmal mit den Augen Maria Magdalenas. Ihre Liebe kennt keine Grenzen und keine Tabus.

In diesem packenden Roman lässt Regina Berlinghof Menschen und Schicksale im römisch besetzten Judäa um die Zeitenwende lebendig werden. Berlinghof beleuchtet kritisch die Wurzeln von Religion und Glauben. Sie setzt auf die religiöse Erfahrung des einzelnen und weist fertige Lehren - egal ob zum Glauben oder Atheismus - als entmündigend zurück. Hinter allem steht die Frage: Was ist der Mensch, was ist Religion, wo ist Liebe.

Am Ostufer des Toten Meeres werden Schriftrollen gefunden: Das 'Evangelium der Maria Magdalena', aufgezeichnet von Yoram Bar Am, einem ehemaligen Essener und enttäuschten Christen, der die alte Mirjam (Maria Magdalena) in Jericho trifft. Es war alles ganz anders. Aber erst als Mirjam dem fundamentalistischen und eifernden Yoram helfen kann, seine Frau wiederzugewinnen, die er vergewaltigt und misshandelt hat, ist sie bereit, aus ihrem Leben zu erzählen:

Mirjam erinnert sich an ihre unglückliche Ehe mit dem Pharisäer Jehuda. Eine Ehe, die sie gegen den Willen ihrer Eltern erlistet hat. Jeschua (Jesus) soll die enttäuschte und verbitterte Frau heilen, weist aber ihre aufbrechende Liebe zurück. Mirjam beginnt ein sexuelles Verhältnis mit dem griechischen Schriftsteller Alpheios. Erst das Wiedersehen mit Jeschua führt zu der Liebesbegegnung, die beide verwandelt. Dann die Reaktion der Jünger, als Jeschua sich von ihnen lösen will, der Verrat, Mirjams Bittgang zu dem zynischen Machtpolitiker Pontius Pilatus, das Ringen um Jeschuas Leben, ihre Überraschung, als sie erkennt, wer gekreuzigt wurde.

Portrait

Regina Berlinghof, geb. am 12.11.1947 in Freiburg/Br. Kindheit, Schule und Jurastudium in Frankfurt/M. "Ich liebe den Orient und die Wüste". Hebräisch- und Arabischstudien während des Jurareferendiats. Wissenschaftliche Bibliothekarin. Längere Aufenthalte in Israel (freiwillige Helferin im Kibbuz) und Ägypten (DAAD-Forschungsstipendium Jura). Eine spirituelle Erfahrung brachte sie zum Schreiben. Diverse Brotberufe, jetzt in der EDV tätig. Sie lebt als freie Schriftstellerin und Verlegerin in Kelkheim bei Frankfurt.
EAN: 9783880744660
ISBN: 3880744661
Untertitel: Maria Magdalena und Jesus. 3. , Aufl. Ktn, Personen- und Sachreg.
Verlag: Klotz Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2004
Seitenanzahl: 610 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben