EBOOK

Das Buch der Geister


€ 9,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2004

Beschreibung

Beschreibung

Ob die internationale Jenseitsforschung ohne die grundlegenden Werke Allan Kardecs zu dem geworden wäre, was sie heute ist, nämlich zu einem nicht mehr übersehbaren, bedeutungsvollen Faktor des Geisteslebens vieler westlicher Kulturen, kann mit Recht bezweifelt werden. Man darf ohne Übertreibung sagen, daß mit der erstmaligen Veröffentlichung des "Livre des Esprits" (Buch der Geister) am 18. April 1857 in Paris der Kontakt zur geistigen Welt jene kräftigen Anfangsimpulse bekam, die bis heute nachwirken. Die Kardecschen Bücher sind Quellen- und Standardwerke sowohl der praktischen Geist- als auch der Jenseitsforschung und als solche von gleichbleibender Relevanz.

Portrait

Allan Kardec, geb. 1804 in der Schweiz, brach mit der familiären Tradition und wurde kein Advokat, da er sich zum philosophischen Studium hingezogen fühlte. Er wurde einer der hervorragendsten Schüler Pestalozzis und eifriger Verbreiter dessen Erziehungssystems. Als Pädagoge verfaßte er unter seinem bürgerlichen Namen Leon Hyppolite Denizard Rivail zahlreiche Schriften zur Erziehung. Gegen 1855, als die Frage der Geistermanifestationen populär wurde, wandte er sich uneingeschränkt dem Studium spiritistischer Phänomene zu. Sein Interesse galt den philosophischen Folgerungen aus diesen Erscheinungen. Als erster erkannte er die Gesetze, die die Beziehungen zwischen sichtbarer und unsichtbarer Welt regieren.
EAN: 9783897674110
ISBN: 3897674114
Untertitel: Medial empfangene Antworten auf unsere Daseinsfragen. Originaltitel: Livre des Esprits. 'Schirner Taschenbuch'.
Verlag: Schirner Verlag
Erscheinungsdatum: März 2004
Seitenanzahl: 331 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben