EBOOK

Toskana kölsch


€ 8,50
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2004

Beschreibung

Beschreibung

Der Braumeister eines kölschen Traditionsbrauhauses ertrinkt im eigenen Sudkessel. Dieser mysteriöse Fall kann jedoch nicht verhindern, dass Löhr den von seiner Frau angeordneten Zwangsurlaub in der Toskana antreten muss. Dort erlebt er staunend seine Verwandlung vom eingefleischten Kölschtrinker zum Genießer von Chianti, Crostini und Pappardelle - und verliert den Braumeister-Fall dennoch nicht aus dem Blick. Sein Lehrmeister in der Welt der toskanischen Genüsse ist ausgerechnet ein Mitglied des zerstrittenen Kölschbrauer-Clans, in dessen Brauhaus sich der tragische Todesfall ereignete. Als Löhr, an Leib und Wissen nun bestens ausgestattet, nach Köln zurückkehrt, stößt er auf einen Kain- und Abel-Konflikt, der allerdings - wie könnte es in Köln anders sein - mehr komische als tragische Züge trägt. "Toskana Kölsch" - ein toskanisch-gelassener, augenzwinkernder Krimi mit exaktem Timing. Wie gewohnt, souverän und humorvoll erzählt, mit sympathischen Figuren, der richtigen Prise Lokalpolitik und netten Appetithäppchen - ein kulinarisch-kölscher Löhr!

Portrait

Peter Meisenberg, Jahrgang 1948, studierte Geschichte, Philosophie und Germanistik. Er lebt als freier (Drehbuch-)Autor in Köln. Im Emons Verlag veröffentlichte er: "Geh mal zur Seite, Kleiner", "Freitags kommt der Klüttenmann", die Köln Krimis "Schmahl", "Haie" und "Leidenschaft" sowie in der Reihe Kommissar Löhr "Schwarze Kassen", "Löhr und das OB-Patt", "Pappnasen" und "Müllgeld".


Pressestimmen

"Peter Meisenberg hat mit Kommissar Löhrs fünftem Fall einen witzigen, lesenswerten kölsch-toskanischen Krimi geschrieben. Es macht Spaß, dem Familienmenschen und Eigenbrötler Löhr bei der Suche nach dem Mörder und dem Ausweg für den verzweifelten Bruder zu begleiten." /"Kritische Liebe zu Köln, die sich in den "Löhr"-Krimis durchaus politisch und sehr aktuell äußert, zeichnet Peter Meisenbergs unterhaltsame Romanreihe aus." /"Kommissar Löhr aber wittert eine Spur und lässt nicht locker. Dabei stolpert er über kölsche Originale, die ihn, den heimlichen Dialekt-Forscher, von Herzen erfreuen. Er stolpert aber auch über familiäre Fallstricke, kölschen Klüngel, zieht selbst noch Strippen in einem Polit-Skandal und landet schließlich dann doch beim Tänzer. Ganz nebenbei hat er es schätzen gelernt, sich im Urlaub zu entspannen. Bei Pasta und Kölsch."/"Peter Meisenberg hat auch in seinem fünften Buch wahre Begebenheiten zum Anlass genommen, eine Krimihandlung zu erfinden, die mit Begebenheiten der Kommunalpolitik gewürzt ist. .. Die Protagonisten werden als das beschrieben, was sie auch sind: Menschen, mit allen ihren großen und kleinen Fehlern, so dass man sofort das Gefühl bekommt mitten drin und dabei zu sein. Kölschbrauerdynastien, Bruderzwist, Intrigen, Lokalpolitik, Bestechung, Klüngelei und zwischenmenschliche Verwicklungen, dies alles gewohnt witzig und nicht auf einen reinen Lokal-Krimi beschränkt." /"
EAN: 9783897053199
ISBN: 3897053195
Untertitel: Kommissar Löhrs fünfter Fall.
Verlag: Emons Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2004
Seitenanzahl: 175 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben