EBOOK

Verbrechen der Liebe


€ 12,80
 
gebunden
Noch nicht erschienen
Januar 2004

Beschreibung

Beschreibung

Das gemeinsame Thema der in diesem Band enthaltenen Erzählungen ist das Einmünden der Liebe ins Verbrechen. "Woher", fragt de Sade, "soll der Schrecken kommen, wenn nicht aus den Bildern des triumphierenden Verbrechens, woher das Mitleid, wenn nicht aus dem Abbild der bedrängten Tugend?"

Portrait

Donatien Alphonse François Marquis de Sade wurde 1740 geboren und verbrachte 27 Jahre seines Lebens in Haft: anfangs auf Betreiben seiner Schwiegereltern, später wegen seiner Schriften auf Veranlassung der Revolutionsregierung. Mit schonungsloser Offenheit schildert er die meist verborgenen menschlichen Veranlagungen zur Perversion. Apollinaire sagte über ihn: "Es kann wohl sein, dass dieser Mensch, der das ganze 19. Jahrhundert hindurch nichts galt, das 20. Jahrhundert beherrschen wird."
EAN: 9783875361650
ISBN: 3875361652
Untertitel: 4. Auflage Ungekürzte Studienausgabe.
Verlag: Merlin Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2004
Seitenanzahl: 285 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Katarina Hock, Manfred Unruh
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben