EBOOK

Molekulare Infektionsbiologie


€ 39,95
 
gebunden
Noch nicht erschienen
Dezember 2008

Beschreibung

Beschreibung

Infektionsbiologen untersuchen, welche Auswirkungen Bakterien und Viren, Parasiten oder Pilze auf den menschlichen Körper haben. Besonders interessant ist hierbei die mikroskopische oder molekulare Ebene, denn die Erreger befallen ja bestimmte Zellen und bemächtigen sich ihrer Strukturen und Funktionskreise. Zu wissen, wie die Pathogene in die jeweiligen Zellen gelangen, wo und wie sie sich dort verstecken, welche zell- und molekularbiologischen Prozesse sie stören oder lahmlegen, ist entscheidend für Diagnose und Therapiemöglichkeiten. Deshalb werden die molekularen Wechselbeziehungen zwischen Erreger und Wirtszelle heute intensiv untersucht, und eine Vielzahl klassischer und aktueller Erkenntnisse ist in diesem Buch zusammengefasst.
Jörg Hacker und Jürgen Heesemann sowie ihr Autorenteam stellen in der völlig überarbeiteten 2. Auflage die vielfältigen und spannenden Interaktionen zwischen pathogenen Mikroorganismen und ihren Wirtszellen dar. Sie beschreiben die medizinisch bedeutendsten Krankheitserreger, die Infektionen, die sie verursachen, und die unspezifischen und spezifischen Mittel, mit denen der Wirt sich dagegen wehren kann. Ausführlich diskutieren sie Pathogenitätsfaktoren, Proteinsekretionssysteme und die mikrobielle Oberflächenvariation. Weiterhin gehen sie auf die evolutionäre und die zelluläre Infektionsbiologie ein. Molekulare Aspekte der Diagnostik, der Therapie, der Impfstoffentwicklung werden ebenso dargestellt wie die modernen Methoden, mit denen Infektionsbiologen heute arbeiten.
Neu in der 2. Auflage sind ein Kapitel zur funktionellen Genomanalyse pathogener Mikroorganismen und eines zu biologischen Waffen. In zahlreichen Abschnitten sind wichtige neue Aspekte und Forschungsergebnisse eingearbeitet worden, z. B.: angeborene Immunität, Endosymbionten, Moduline, Proteasen, sRNAs, spezifische Erreger wie Listerien, Borrelien, Mycobakterien, Chlamydien und Mycoplasmen, Erkrankungen wie Malaria und Wurminfektionen, Tiermodelle, Klonierungstechniken, Imaging, Strukturbiologie und Bioinformatik.

Portrait

Prof. Dr. Jörg Hacker ist Biologe und leitet das Institut für Molekulare Infektionsbiologie an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Seit 2003 ist er Vizepräsident der DFG.
Prof. Dr. Dr. Jürgen Heesemann ist Chemiker und Mediziner und Vorstand des Lehrstuhls für Bakteriologie am Max-von-Pettenkofer-Insititut für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Mit Beiträgen von: Rainer Haas, München; Michael Hensel, Erlangen; Ute Hentschel, Würzburg; Hilde Merkert, Würzburg; Joachim Morschhäuser, Würzburg; Tobias Ölschläger, Würzburg; Joachim Reidl, Würzburg; Wilma Ziebuhr, Würzburg.

EAN: 9783827415073
ISBN: 3827415071
Untertitel: Interaktionen zwischen Mikroorganismen und Zellen. 2. Auflage. 90 Abbildungen.
Verlag: Spektrum-Akademischer Vlg
Erscheinungsdatum: Dezember 2008
Seitenanzahl: 352 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben