EBOOK

»Raubtierkapitalismus«?


€ 24,90
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Juni 2004

Beschreibung

Beschreibung

Jüngst zeigt, dass der für die heutige Globalisierung kennzeichnende »Raubtierkapitalismus« und die mit ihm verbundenen gesellschaftlichen Prozesse weithin von einer psychosozialen (paranoid-schizoiden) Dynamik bestimmt werden. Diese Dynamik nahm von besonderen psychosozialen Konstellationen der US-amerikanischen Gesellschaft ihren Ausgang und ist mittlerweile für die weltweite Eskalierung von Krisen- und Konfliktsituationen wesentlich verantwortlich, wie beispielsweise im Falle des islamisch-westlichen Antagonismus oder in Bezug auf zahlreiche Problemsituationen vieler »Entwicklungsländer«. Peter Jüngst thematisiert auch, wie solche Krisen und Konflikte durch die psychosozialen Voraussetzungen der betroffenen Regionen, d. h. im Falle von »Entwicklungsländern« auch durch die psychosozialen Nach- und Auswirkungen von Kolonialismus und »Neokolonialismus« beeinflusst werden. Dieses Buch leistet einen unerlässlichen Beitrag zum tieferen Verständnis aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen, vor allem der Globalisierung.

Portrait

Peter Jüngst war Professor für Geographie im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften an der Universität Kassel. Er veröffentlichte bereits mehrere Werke zu psycho- und sozialgeographischen sowie zu psychohistorischen Themen.
EAN: 9783898063456
ISBN: 3898063453
Untertitel: Paperback.
Verlag: Psychosozial-Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2004
Seitenanzahl: 266 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben