EBOOK

Interkulturelle Mediation und Konfliktbearbeitung


€ 24,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2004

Beschreibung

Beschreibung

Möchten Sie interkulturelle Kompetenzen erwerben, die Ihnen insbesondere in Verhandlungen und Konfliktsituationen neue Perspektiven und Handlungsoptionen eröffnen? Dieses Buch gibt Aufschluss über Verfahren der Mediation in westlichen und interkulturellen Kontexten. Die Leserschaft erfährt die Besonderheiten von Mediation und Konfliktbearbeitung in deutsch-afrikanischen Interaktionen. Schließlich geben die Autoren einführende Trainingsmethoden an die Hand, die für all diejenigen notwendig sind, die verantwortungsvoll in interkulturellen Kontexten arbeiten wollen.Der konstruktivistische Ansatz des Buches bringt neue Aspekte und Perspektiven in die Wahrnehmung deutsch-afrikanischer Wirklichkeiten und in die aktuelle Diskussion um interkulturelles Konfliktmanagement.

Portrait

Claude-Hélène Mayer holds a Master and Doctorate in Socio-Cultural Anthropology from the University of Göttingen, Germany, and a Doctorate in Management from Rhodes University, Grahamstown. Her research areas are cross-cultural conflict management, identity, value and health in organisational contexts. She is currently Professor of Intercultural Business Communication at the University of Applied Sciences in Hamburg, Germany, and Senior Research Associate at Rhodes University, Grahamstown, South Africa.PD Dr. habil. Claude-Hélène Mayer, PhD (RU) ist Visiting Professor an der University of South Africa, Pretoria, Distinguished Visiting Professor (2013) und Senior Research Associate an der Rhodes University, Grahamstown, sowie Privatdozentin am Lehrstuhl für Sprachgebrauch und Therapeutische Kommunikation, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder). Sie ist interkulturelle Trainerin, Mediatorin & Ausbilderin für Mediation (BM), systemische Beraterin (NIS) und systemische Familientherapeutin (SG), Hypnosetherapeutin (TIM) und integrierte Lerntherapeutin (ILT). Ihre Forschungsthemen sind interkulturelle Gesundheit in Organisationen, interkulturelles Konfliktmanagement und Mediation sowie Beratung. Sie ist Autorin mehrerer Kinderbücher, Fachbücher, wissenschaftlicher Artikel und Monographien.

Pressestimmen

Die Unterscheidungswahrnehmung macht deutlich, dass es im interkulturellen Dialog vieler Formen zur Bewusstseinsbildung und -veränderung bedarf. Das Buch "Interkulturelle Mediation und Konfliktbearbeitung" ist ein interessanter und wichtiger Baustein dahin, Brücken zu bilden und Wege aufzuzeigen, an deren Ziel eine gerechtere, humanere, demokratische Welt steht. - Jos Schnurer in socialnet.de 20.03.2004. [URL: http://www.socialnet.de/rezensionen/0403mayerboness_schnurer.html]


EAN: 9783830913825
ISBN: 3830913826
Untertitel: Bausteine deutsch-afrikanischer Wirklichkeiten.
Verlag: Waxmann Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: März 2004
Seitenanzahl: 182 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben