EBOOK

Grundkurs Statistik


€ 32,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 2004

Beschreibung

Beschreibung

In diesem Buch werden die wesentlichen Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik behandelt und grundlegende statistische Methoden dargestellt. Das Kapitel 1 beschäftigt sich mit der Berechnung, d.h. mit den Rechenregeln für Wahrscheinlichkeiten sowie mit der formalen Definition des Wahrscheinlichkeitsbegriffes. Im Kapitel 2 sind kombinatorische Grundlagen zusammengestellt, die bei der konkreten Bestimmung von Wahrscheinlichkeiten sehr nützlich sind. Im Kapitel 3 werden dann Zufallsvariablen und ihre Verteilungen betrachtet; auf diesem Instrumentarium gekoppelt mit zugehörigen Kenngrößen, die im Kapitel 4 behandelt werden, basieren die Methoden der induktiven Statistik. Im Kapitel 5 werden dann Eigenschaften der gebräuchlichsten Verteilungen zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis

Rechnen mit Wahrscheinlichkeiten. Kombinatorik. Zufallsvariable und
Verteilungen. Kenngrößen von Zufallsvariablen. Spezielle Verteilungen.
Punktschätzungen. Intervallschäzungen für zukünftige Beobachtungen und
Parameter. Statische Tests. Regressionsrechnung- und
Korrelationsrechnung. Ausblick auf weitere Verfahren. Übungsaufgaben zu
den einzelnen Kapiteln. Lösungen zu den Übungsaufgaben mit
ausführlichem Lösungsweg. Klausuren: Aufgaben, Lösungen,
Bewertungsschema, Bewertungshinweise, Benotung.

Portrait

geboren: 13. Februar 1948 in Günthersleben, Kreis Gotha, Thüringen 1972 Promotion zum Dr. rer.nat. an der Universität Bonn 1973 issenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Wahrscheinlichkeitstheorie und Mathematische Statistik an der Universität Bonn 1975 Wissenschaftlicher Rat und Professor für Angewandte Statistik in der landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn 1979 Wissenschaftlicher Rat und Professor für Mathematische Statistik in der mathematischen Fakultät der Universität Münster 1979 Ernennung zum Ordentlichen Professor für Statistik und Ruf an die Universität Dortmund, Fachbereich Statistik seit 1979 Lehrstuhl für Statistik in Dortmund 1982 Ruf an die Technische Universität Wien, abgelehnt 1989 Ruf an die Universität der Bundeswehr Hamburg, abgelehnt 1993-2003 Sprecher des Graduiertenkollegs "Angewandte Statistik" [gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Nordrhein-Westfalen (NRW)] 1997-2003 Leiter des Forschungsprojekts " Meta-Analyse in Biometrie und Epidemiologie" [gefördert von der DFG] seit 2004 Sprecher des Graduiertenkollegs "Statistische Modellbildung" [gefördert von der DFG und dem Land NRW] seit über 25 Jahren auch außeruniversitär tätig als statistischer Berater, Gutachter und Mitglied in diversen Wissenschaftlichen Beiräten, Leitungskommitees, Ethischen Kommitees und Data Monitoring Committees von Klinischen Prüfungen und Epidemiologischen Studien Erfahrungen mit Zulassungsbehörden für Arzneimittel in Deutschland, Großbritannien und den USA. Biometrischer Gutachter bei Gericht. Erstellung von medizinischen Meta-Analysen
Joachim Hartung, geb. 13. Februar 1948 in Günthersleben, Kreis Gotha, Thüringen 1972 Promotion zum Dr. rer.nat. an der Universität Bonn 1973 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Wahrscheinlichkeitstheorie und Mathematische Statistik an der Universität Bonn 1975 Wissenschaftlicher Rat und Professor für Angewandte Statistik in der landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn 1979 Wissenschaftlicher Rat und Professor für Mathematische Statistik in der mathematischen Fakultät der Universität Münster 1979 Ernennung zum Ordentlichen Professor für Statistik und Ruf an die Universität Dortmund, Fachbereich Statistik seit 1979 Lehrstuhl für Statistik in Dortmund 1982 Ruf an die Technische Universität Wien, abgelehnt 1989 Ruf an die Universität der Bundeswehr Hamburg, abgelehnt 1993-2003 Sprecher des Graduiertenkollegs "Angewandte Statistik" [gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Nordrhein-Westfalen (NRW)] 1997-2003 Leiter des Forschungsprojekts " Meta-Analyse in Biometrie und Epidemiologie" [gefördert von der DFG] seit 2004 Sprecher des Graduiertenkollegs "Statistische Modellbildung" [gefördert von der DFG und dem Land NRW] seit über 25 Jahren auch außeruniversitär tätig als statistischer Berater, Gutachter und Mitglied in diversen Wissenschaftlichen Beiräten, Leitungskommitees, Ethischen Kommitees und Data Monitoring Committees von Klinischen Prüfungen und Epidemiologischen Studien Erfahrungen mit Zulassungsbehörden für Arzneimittel in Deutschland, Großbritannien und den USA. Biometrischer Gutachter bei Gericht. Erstellung von medizinischen Meta-Analysen.


EAN: 9783486275926
ISBN: 3486275925
Untertitel: Lehr- und Übungsbuch der angewandten Statistik. 3. Auflage. Zahlreiche Abbildungen und Tabellen.
Verlag: Gruyter, de Oldenbourg
Erscheinungsdatum: Januar 2004
Seitenanzahl: 388 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben