EBOOK

Aus der Waldorf-Schule geplaudert


€ 14,50
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2004

Beschreibung

Beschreibung

Das Buch Aus der Waldorfschule geplaudert untersucht Waldorfpädagogik und Waldorfschulen und entlarvt das positive Vorurteil von der ¿kreativitätsfördernden¿, ¿alternativen¿, ¿freiheitlichen¿ Pädagogik. Da Sybille-Christin Jacob selbst am Aufbau einer Waldorfschule beteiligt war, bietet sie eine Innenansicht des ¿Systems Waldorf¿, die auch die anfängliche Attraktivität erklärt. Aus der Perspektive einer ¿Waldorf-Mutter¿ wird geschildert, warum Menschen auf das Angebot Waldorf eingehen, wie im Schulalltag erste Konflikte entstehen und inwiefern sich die anthroposophische Ideologie im Unterricht wiederfindet. Diese authentischen Schilderungen werden eingerahmt von Informationen über Steiner, Esoterik und das historisch-ideologische Umfeld, in dem die Waldorfpädagogik entstand. In 40 übersichtliche Kapitel gegliedert stellt das Buch eine schnelle und profunde Information für alle Eltern dar, die erwägen, ihre Kinder einem Waldorf-Kindergarten oder einer Waldorfschule anzuvertrauen. Aufgrund der umfassenden Insider-Informationen bietet es die bislang fundierteste Kritik der anthroposophisch geprägten Erziehung.
EAN: 9783932710841
ISBN: 3932710843
Untertitel: Warum die Steiner-Pädagogik keine Alternative ist. 2. , überarbeitete Auflage.
Verlag: Alibri Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2004
Seitenanzahl: 267 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben