EBOOK

"Arbeiterklasse" oder Arbeitnehmer?


€ 66,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
April 2004

Beschreibung

Beschreibung

Die Arbeit ist einer klassischen Fragestellung der Sozialstrukturforschung gewidmet - der Frage nach dem Schicksal der Arbeiterschaft im Zuge des sozialen Wandels. Im Mainstream der deutschen Sozialstrukturforschung hat sich die Vorstellung verbreitet, dass mit der allmählichen Auflösung der Klassen und Schichten auch die "Arbeiterklasse" verschwindet und zusammen mit den Angestellten in der großen Masse der Arbeitnehmer aufgeht. Diese "Auflösungsthese" bildet den Ausgangspunkt der Untersuchung, die am Beispiel der Frage "Arbeiterklasse oder Arbeitnehmer?" gleichzeitig das allgemeine Problem behandelt, ob man in der heutigen Zeit noch in soziologisch gehaltvoller Weise von Klassen und Schichten reden kann, innerhalb derer sich soziale Ungleichheit strukturiert.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Anlage, Methodik und Durchführung der empirischen Untersuchung - Soziallage, subjektive Schichteinstufung und soziale Herkunft - Ungleiche Lebenschancen und Lebensrisiken - Einstellungen und Werthaltungen, Konsum, Geschmack und Freizeit - Fortbestand differenzierter und pluralisierter Arbeiterschichten

Portrait

:Sonja Weber-Menges ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt 'Mediale Integration von ethnischen Minderheiten' am Forschungskolleg "Medienumbrüche" an der Universität Siegen.

Pressestimmen

"Zusammenfassend betrachtet handelt es sich um eine sorgfältige, überwiegend deskriptive Studie, die in verschiedenen sozialen Bereichen die deutliche Fortexistenz von Unterschieden zwischen verschiedenen Berufsgruppen oder Klassenlagen in der Gesellschaft der Bundesrepublik aufzeigt." Politische Vierteljahresschrift, 02/2006
EAN: 9783531141756
ISBN: 3531141759
Untertitel: Vergleichende empirische Untersuchung zu Soziallage, Lebenschancen und Lebensstilen von Arbeitern und Angestellten in Industriebetrieben. 2004. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: April 2004
Seitenanzahl: 456 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben