EBOOK

Gletschergrab


€ 7,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2005

Beschreibung

Beschreibung

Schauplatz: Europas größter Gletscher Die Eiskappe des Vatnajökull auf Island schmilzt. Die Streitkräfte der US-Basis Keflavík sind in Alarmbereitschaft, denn der Gletscher hütet ein Geheimnis: Ein abgestürztes Flugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg mit brisanter Fracht. Vor der grandiosen Kulisse des ewigen Eises gerät eine junge Isländerin in Lebensgefahr. Sie weiß nur wenig, aber das ist schon zu viel für die Drahtzieher der "Operation Napoleon" ...

Portrait

Der preisgekrönte Schriftsteller Arnaldur Indriðason, geboren 1961, war Journalist und Filmkritiker bei Islands größter Tageszeitung. Heute lebt er als freier Autor in Reykjavik.
EAN: 9783404152629
ISBN: 340415262X
Untertitel: Island Thriller. Originaltitel: Napóleonskjölin. 'Bastei-Lübbe Taschenbücher'.
Verlag: Lübbe
Erscheinungsdatum: Januar 2005
Seitenanzahl: 368 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Coletta Bürling, Kerstin Bürling
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Anonym - 03.08.2009, 08:40
--
Dieses Buch ist faszinierend. Man lernt auch einiges über die Isländische Kultur kennen. Ganz klar ein 5-Sterne Thriller!!!
Krimimaus - 17.10.2008, 19:31
Eine 200%ige Steigerung des Autors, Schlafen kann man vergessen...
Auch ich habe vorher Nordermoor und Todeshauch gelesen und war begeistert. Aber das Gletschergrab ist etwas gaaaanz anderes! Auch hier kommt das Privatleben mancher Isländer zur Sprache, aber sehr kurzweilig und spannend! Von Krimi zu Krimi macht der Autor regelrecht Quantensprünge. Ich habe mir die letzte Nacht um die Ohren geschlagen, weil ich unbedingt wissen musste, wie der Krimi endet. Genial!!! Ich bereue nichts, sondern strebe schon wieder den nächsten Indridason an ;-)
sihul - 14.07.2005, 10:33
Hervorragend
Ich hatte zuerst "Todeshauch" gelesen und fand die Geschichte spannend und gut geschrieben. Da es mir gut gefällt , wenn auch etwas Hintergrund vom Land und des Ermittlers angegeben wird, mußte ich mir also gleich noch das "Gletschergrab" von einer Freundin ausleihen. Dieses Buch übertrifft "Todeshauch" um Längen. Hier wird eine gut nachvollziehbare Handlung superspannend erzählt. Klasse!!
Frank Streibhardt - 01.03.2005, 21:01
Lesenswert!
Mitreißende Geschichte, interessant, spannend. Klasse Figuren. Um Längen besser als die Krimis um Arnaldur Indridarsons langweiligen Kommissar Erlendur.