EBOOK

Gezeichnete Schöpfung


€ 15,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
März 2004

Beschreibung

Beschreibung

Im Buch Sohar, dem Hauptwerk der Kabbala, steht geschrieben, dass, als alles noch Chaos war, alle Buchstaben vor Gott traten und ihn darum baten, dass er mit ihnen die Welt erschaffe. Als Erster trat der letzte Buchstabe vor, das Taw, dann der vorletzte, Schin, und so fort - rückwärts der Reihe nach.Dem Faszinosum der jüdischen Kultur kann man sich nur dann gänzlich hingeben, wenn man die Bedeutung der Buchstaben des Alphabets kennt. Denn das hebräische Alphabet ist nach kabbalistischer Tradition nicht nur die Abfolge von Schriftzeichen, um Worte und Sätze zu bilden, sondern es bildet die Grundsteine, auf denen die gesamte Schöpfung aufsetzt.
EAN: 9783937715315
ISBN: 3937715312
Untertitel: Eine Einführung in das hebräische Alphabet und die Mystik der Buchstaben. Originaltitel: L'Alfabeto ebraico. Illustriert. Sprachen: Deutsch Hebräisch.
Verlag: Marix Verlag
Erscheinungsdatum: März 2004
Seitenanzahl: 143 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Brigitte Lindecke
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Lehrerbibliothek.de - 10.07.2007, 13:11
So macht Lernen Spaß
Hebräisch lernen ist eine schwierige Sache - und meistens sind die Lehrbücher ziemlich alt und wenig anregend zum Lernen. Ganz im Gegensatz dazu steht dieses im Marixverlag erschienene Buch. Wie alle anderen Bücher zu fremden Schriften aus dem Verlag ist auch dieses ansprechend zweifarbig gestaltet und erklärt - nach einer grundlegenden Einführung - die Buchstaben des Alphabets mit ihrer Entstehungsgeschichte und ihrer besonderen kulturhistorischen Bedeutung. Noch dazu wird hier die Mystik der Buchstaben erklärt (S. 95): "ALEF -TAW: Die zehn Schlüssel zum mystischen Aufstieg. Das Mysterium des Alphabets". Außerdem sind noch über 30 Seiten mit den verschiedensten Abbildungen der hebräischen Schrift angehängt: Von einer exemplarischen Abbildung der Schriftrollen vom Toten mehr über die Schrift auf Glasfenster bis zur "Kunst der Kalligrafie heute" (Kap. "Stile, Varianten, kalligrafische Adaptationen")