EBOOK

Kommunikationskulturen der Weltgesellschaft


€ 34,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 2008

Beschreibung

Beschreibung

Der Band beginnt mit einer originären Theoriegeschichte der Kommunikationswissenschaft. Das derart gewonnene Wissen kann für eine moderne Theoriebildung vom Kommunikationswissen der Laien und Experten abgegrenzt werden. Geläufige kommunikationswissenschaftliche Erkenntnisstrukturen (Begriffe, Definitionen), Erkenntnisoperationen (Metaphern, Modelle, Schematisierungen) und Erkenntnisverfahren (Empirisierung, Historisierung, Funktionalisierung) werden auf epistemologische und methodologische Prüfstände gestellt. So kann der Schlüsselbegriff Kommunikation gegenüber Handeln und Verhalten präzisiert und weltgesellschaftlich in Lehre, Forschung und Beratung besser bearbeitet werden.

Inhaltsverzeichnis

Erster Teil: Kommunikationswissenschaft der Weltgesellschaft: Theoriegeschichte - Kommunikationswissen der Laien und Experten - Zweiter Teil: Erneuerbare Theorien: Theoriebildung - Erkenntnistheorien - Methodentheorien - Dritter Teil: Annäherung an Kommunikation als soziale Realität: Erleben, Erlebenssysteme - Vierter Teil: Kommunikationsprobleme - Theoriekrise - Schlüsseltheorien

Portrait

:Dr. Dr. Manfred Rühl ist Professor (em.) für Kommunikationswissenschaft an der Universität Bamberg.


Pressestimmen

"[...] Rühl [liefert] hier einen eindrucksvollen Überblick über theoretische Voraussetzungen und Perspektiven der Kommunikationswissenschaft und problematisiert die Bedingungen sozial- und kommunikationswissenschaftlicher Erkenntnis. [...] Rühls Leser [können] von seiner breiten Literaturkenntnis profitieren [...]." Rundfunk und Geschichte, 1/2-2009
"Rühl setzt mit seiner Untersuchung ein Zeichen. Typischerweise findet Kommunikationswissenschaft in Deutschland in vielen, zum Teil stark zerfledderten Einzeldisziplinen statt. Journalistik, Medien, Publizistik sind Teile eines großen Ganzen. Und diesen fundamentalen Zusammenhang, so liest sich die Studie, will Rühl verdeutlichen. Bemerkenswert, mit wie viel Schwung und Aktualität er wissenschaftliche Prägnanz verbindet. Blogs und Podcasts mögen ihre kommunikative Berechtigung haben. Aber wer ihr Wesen verstehen will, sollte gelegentlich einen Schritt zurücktreten und das Phänomen Kommunikation von Grund auf durchleuchten. So wie Manfred Rühl." Handelsblatt, 29.10.2008
EAN: 9783531140636
ISBN: 3531140639
Untertitel: Theorie der Kommunikationswissenschaft. 1 schw. -w. Zeichnungen.
Verlag: VS Verlag für Sozialw.
Erscheinungsdatum: September 2008
Seitenanzahl: 248 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben