EBOOK

Die Insel des zweiten Gesichts


€ 14,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2005

Beschreibung

Beschreibung

Albert Vigoleis Thelens herrlich barockes Hauptwerk über Schmuggler und Huren, Künstler und Bettler, zweifelhafte Emigranten und falsche Gentlemen: Mit schier unerschöpflicher Fabulierlust erzählt er von den Abenteuern seiner Helden Vigoleis und Beatrice im Mallorca der dreißiger Jahre

Portrait

Albert Vigoleis Thelen, 1903 in Süchteln am Niederrhein geboren, wohnte von 1931 bis 1936 auf Mallorca. Nach Ausbruch des spanischen Bürgerkriegs lebte er in der Schweiz und in Portugal. 1986 kehrte Thelen nach Deutschland zurück, wo er 1989 in Dülken am Niederrhein verstarb.

Pressestimmen

»Das größte Buch dieses Jahrhunderts« Maarten t'Hart in 'Die Zeit' »DIE Schelmengeschichte des 20. Jahrhunderts« Wiglaf Droste in der taz »Wenn ein Buch wirklich verdient, ein Ereignis genannt zu werden, so dieses.« Siegfried Lenz in der 'Welt am Sonntag'
EAN: 9783548605142
ISBN: 3548605141
Untertitel: Aus den angewandten Erinnerungen des Vigoleis. 'List bei Ullstein'.
Verlag: Ullstein Taschenbuchvlg.
Erscheinungsdatum: März 2005
Seitenanzahl: 943 Seiten
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Dizzy - 15.12.2011, 19:36
Klasse für sich
Vigoleis ist eine Klasse für sich. Schwer zu lesen, viele saeiner Wörter waren damals schon ungebräuchlich, aber welch ein Stil! Thomas Mann durchaus ebenbürtig, ja meiner Meinung nach sogar überlegen, denn Vigoleis hat, was Mann fast völlig fehlt: Humor. Wird Zeit, dass auch das zweite Buch, Der schwarze Herr Bahßetub wieder aufgelegt wird, und dass beide als eook erscheinen