EBOOK

Die Hartz-Gesetze zur Arbeitsmarktpolitik


€ 79,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2004

Beschreibung

Beschreibung

Die im Rahmen der Hartz-Reformen auf den Weg gebrachten Änderungen der Arbeitsmarktgesetzgebung haben die rasche und nachhaltige Vermittlung in Arbeit, die Schaffung neuer Beschäftigungsfelder und den Bau von mehr Brücken in Beschäftigung zum Ziel. Hauptziel ist letztlich die Verringerung der Arbeitslosigkeit. Jede Evaluationsstudie dazu hat sich an diesem übergeordneten Ziel zu orientieren. Die Autoren der vorliegenden Arbeit präsentieren ein derartiges Konzept zur mittel- und längerfristigen Bewertung der Umsetzung der arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen. Leitlinien sind:
Das Konzept muss angesichts der nicht optimalen Datenlage und der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit praktikabel sein. Es muss sich angesichts der Vielzahl der Ziele der Arbeitsmarktpolitik auf die Beschäftigungssituation arbeitsloser Arbeitnehmer konzentrieren. Es muss einen einheitlichen Analyserahmen anbieten für Leitfragen wie: Was haben die durchgeführten Maßnahmen bewirkt, waren sie effektiv? Welche Kosten sind entstanden, waren die Maßnahmen effizient? Welche Ursachen lassen sich für die Wirkung identifizieren? Es muss dafür einen interdisziplinären Ansatz verfolgen, der eine ausgewogene Kombination aus theoretischer Analyse, ökonometrischer Kompetenz und Know-how der Implementationsforschung beinhaltet. Das Konzept muss Methoden vorsehen, die angesichts der genannten Daten- und Zeitprobleme robuste Ergebnisse erzeugen können. Es muss angesichts des teilweise späten Inkrafttretens einzelner Maßnahmen eine Erweiterung des Evaluationszeitraums erlauben.
Mit dem in dieser Schrift angebotenen Konzept werden diese Leitlinien einer zielgerechten Evaluation erfüllt.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsübersicht: Problemstellung: Zielsetzungen der Hartz-Reformen und Probleme ihrer Evaluation: Zielsetzungen der Hartz-Reformen - Konzeptionelle und praktische Probleme der Evaluation - Leitlinien des Evaluierungskonzepts - 1. Literaturüberblick: Effektivitätsanalyse - Implementations- und Prozessanalyse - 2. Allgemeines Evaluationskonzept: Deskriptive Analyse - Effektivitätsanalyse - Effizienzanalyse - Prozess- und Implementationsanalyse - Besonderheiten auf der Makroebene - Sonstige Effekte der Reformen - 3. Datenanforderungen und -verfügbarkeit: Individualdaten auf Arbeitnehmerebene - Individualdaten auf Unternehmensebene - Daten auf Ebene der Arbeitsamtsbezirke bzw. Landkreise - Sonstige Daten - 4. Mikroökonomische Analysen: Verbesserung der Dienstleistungsqualität der Arbeitsverwaltung (Vermittlung) - Leistungsrecht und Sanktionen - Förderung neuer Erwerbsformen - Spezielle Zielgruppenmaßnahmen - Zusammenlegung von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe - Weitere Instrumente der aktiven Arbeitsmarktpolitik - Auswirkungen der Reformen auf die soziale Lage - 5. Makroökonomische Analyse: Vorbemerkungen - Analyse auf Ebene der Arbeitsamtsbezirke - 6. Ein Evaluationskonzept: Evaluationsmodule - Evaluation Mitte 2005 - Evaluation Mitte 2006 - Stichprobenplan - 7. Zusammenfassende Bewertung - Literaturverzeichnis - Sachregister
EAN: 9783428115358
ISBN: 342811535X
Untertitel: Ein umfassendes Evaluationskonzept. 'Schriften des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung'.
Verlag: Duncker & Humblot GmbH
Erscheinungsdatum: Juni 2004
Seitenanzahl: 320 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben