EBOOK

Lexikon der Chinesischen Literatur


€ 9,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 2008

Beschreibung

Beschreibung

In über 400 Stichwörtern informiert dieses Lexikon über die wichtigsten Aspekte der chinesischen Literatur. Einflußreiche Autoren, klassische Werke und zentrale Genres werden ebenso präzise wie allgemeinverständlich vorgestellt. Für Kenner der chinesischen Literatur stellt dieses Lexikon ein unverzichtbares Nachschlagewerk dar; für alle anderen bietet es einen Einblick in Chinas faszinierende literarische Tradition. Dieses Lexikon schließt eine Lücke: Obwohl das Interesse an der chinesischen Literatur wächst, ist bislang kein derart umfassendes wie systematisches Nachschlagewerk auf deutsch erschienen. Es beschränkt sich nicht auf Literatur im engen Sinne, sondern behandelt darüber hinaus auch frühe philosophische und historiographische Werke von allgemeiner Bedeutung. Neben den klassischen Autoren und Werken gilt das besondere Augenmerk den neueren literarischen Entwicklungen von 1919 bis heute. Die Autoren- und Sacheinträge werden durch biographische Skizzen, kulturgeschichtliche Informationen sowie Kurzbibliographien ergänzt. Das Lexikon konzentriert sich dabei auf Texte und Autoren, die in deutschen, englischen oder französischen Übersetzungen vorliegen. Damit wendet es sich nicht allein an sinologische Spezialisten, sondern an Literaturwissenschaftler unterschiedlicher Ausrichtung sowie alle, die sich für Chinas facettenreiche Literatur interessieren. Die einzelnen Beiträge stammen aus der Feder führender Fachvertreter. Sie sind fundiert geschrieben und zugleich gut lesbar. In dieser Verbindung von wissenschaftlichem Anspruch und verständlicher Darstellung bietet das Lexikon ein unverzichtbares Werkzeug für die Auseinandersetzung mit Chinas faszinierender Literatur.


Portrait

Dr. Volker Klöpsch, geb. 1948, lehrt am ostasiatischen Seminar der Universität zu Köln. Er übersetzte chinesische Literatur und ist Begründer und Mitherausgeber der Hefte für ostasiatische Literatur.
Eva Müller, geb. 1933, war bis 1998 Professorin für Sinologie und Literatur Chinas an der Humboldt Universität zu Berlin und hat bis heute Lehraufträge an der Universität Leipzig und der Freien Universität Berlin.

EAN: 9783406522147
ISBN: 3406522149
Untertitel: Lesebändchen.
Verlag: Beck C. H.
Erscheinungsdatum: Januar 2008
Seitenanzahl: 446 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben