EBOOK

Götterdämmerung


€ 13,50
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 1997

Beschreibung

Beschreibung

Mit der "Götterdämmerung", dem Dritten Tag, schließt Wagner seinen "Ring des Nibelungen", mit einem Vorabend und drei Tagen, alles abendfüllende, sich über Stunden hinziehende Aufführungen. Was in den vorhergehenden Teilen geschehen ist, wird hier zu Ende geführt. Gemeinsam verbrennen Brünhilde und Siegfried "im reinigenden Feuer"; sie werden in einer höchsten Vereinigung erlöst. Eine ganze Epoche treibt unweigerlich ihrem Ende entgegen: Die Menschenwelt und die Götterwelt sind rettungslos korrumpiert, nur ein Neubeginn nach einem vollständigen Zusammenbruch kann eine wahrhaft neue Welt herbeiführen. Dieses Buch enthält neben dem Textbuch einführende Kommentare von Kurt Pahlen. Er begleitet das musikalische und das äußere wie innere dramatische Geschehen der Oper mit Hinweisen zu kompositorischer Struktur und Sinnzusammenhang. Eine kurze Inhaltsangabe und ein Abriss der Entstehungsgeschichte stellen das Werk in einen Zusammenhang mit dem Gesamtschaffen des Komponisten und seiner Biographie und bieten eine umfassende, reich illustrierte Einführung.

Inhaltsverzeichnis

Zur Aufführung - Textbuch mit Erläuterungen zu Musik und Handlung - Inhalt der vier Dramen des "Ring des Nibelungen" (Kurzfassung) - Inhalt der "Götterdämmerung" - Zur Geschichte der "Götterdämmerung" - Worterklärungen zur "Götterdämmerung" - Feststellungen, Bemerkungen, Gedanken zur "Götterdämmerung" - Wagner, hundert Jahre nachher - Zu Wagners Leitmotiv-Techik - Leitmotiv-Tafel - Biografische Daten Richard Wagners - Die Bühnenwerke Richard Wagners

Portrait

Wilhelm Richard Wagner wurde 1813 in Leipzig als neuntes Kind des Polizeiaktuarius Carl Friedrich Wagner und der Bäckerstochter Johanna Rosine Wagner geboren und starb 1883 in Venedig, im Palazzo Vendramin-Calergi. Er war war Komponist, Dramatiker, Philosoph, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent. Mit seinen Musikdramen gilt er als einer der bedeutendsten Erneuerer der europäischen Musik im 19. Jahrhundert. Er veränderte die Ausdrucksfähigkeit romantischer Musik und die theoretischen und praktischen Grundlagen der Oper, indem er dramatische Handlungen als Gesamtkunstwerk gestaltete und dazu Text, Musik und Regieanweisungen schrieb. Als erster Komponist gründete er Festspiele in dem von ihm geplanten Bayreuther Festspielhaus. Seine Neuerungen in der Harmonik beeinflussten die Entwicklung der Musik bis in die Moderne. Mit seiner Schrift "Das Judenthum" in der Musik gehört er geistesgeschichtlich zu den Verfechtern des Antisemitismus.
EAN: 9783254080295
ISBN: 3254080297
Untertitel: Der Ring des Nibelungen. WWV 86d. 'Opern der Welt'. 'Der Ring des Nibelungen'. 'Serie Musik'. Nachdruck. Mit Abbildungen und Notenbsp. Textbuch/Libretto (Broschur). Laufzeit ca. 40000 Minuten.
Verlag: Schott Music
Erscheinungsdatum: April 1997
Seitenanzahl: 396 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben