EBOOK

Der Dichter Bertolt Brecht


€ 22,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2004

Beschreibung

Beschreibung

Die im vorliegenden Band versammelten Texte versuchen im analogen Sinn eine Annäherung an den Künstler Bertolt Brecht. Entstanden in einem Zeitraum von fast fünfzig Jahren, von den 1960er Jahren an, waren sie von Anfang an darauf gerichtet, die Sprachwerke in reiner Betrachtung zu erfassen und sie aus sich selber zu erklären, ohne dass vorgefasste Maßstäbe der Theorie oder Moral angelegt würden. Die Studien sollen Aufschluss geben über die Geschichte und Nachgeschichte des Brechtschen Werkes, das wie kein anderes die sozialen Kämpfe des 20. Jahrhunderts in sich aufgenommen hat, und über die damit verbundene Geschichte der Literatur- und Kulturwissenschaft, die um die Deutung von Brechts Schaffen bemüht war. Dies geschieht daher unter extensiver Einbeziehung der Sekundärliteratur, die die Bewertung von Brechts Werk sehr beeinflusst hat. Dabei geht es unter anderem um die Beziehung von Bertolt Brecht zu Thomas Mann und Walter Benjamin, um die epischen Opern von Brecht und Weill, Brechts Lehrstück, um "Furcht und Elend des Dritten Reiches" sowie um die Grundzüge der Brechtschen Ästhetik.
EAN: 9783936522686
ISBN: 3936522685
Untertitel: Zwölf Studien. 1. , Aufl.
Verlag: Leipziger Universitätsvlg
Erscheinungsdatum: März 2004
Seitenanzahl: 450 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben