EBOOK

Dem Rad in die Speichen fallen. 2 CDs


€ 16,90
 
CD's
Sofort lieferbar
März 2005

Beschreibung

Beschreibung

Der Pfarrer Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) muss erleben, wie Antisemitismus zur Staatsideologie erhoben wird. Unermüdlich kritisiert er die Haltung der Evangelischen Kirche zum Nazi-Regime. Christsein bedeutet für ihn gesellschaftliche Parteinahme und politischer Widerstand. Diese Auffassung lebt er auch selbst und schließt sich mit Freunden und Verwandten dem Widerstand an. 1943 wird er von der Gestapo verhaftet und beginnt in der Zelle, seine Überlegungen zu einem "religionslosen Christentum" in einer "mündigen" Welt aufzuschreiben. Nach zweijähriger Haft im KZ Flossenbürg wird er hingerichtet.

Portrait

Renate Wind, geboren 1950 in Hamm/Westfalen, studierte Theologie und Erziehungswissenschaft in Bethel und Heidelberg. Nach der Promotion Vikariat in Mannheim. Heute lebt sie in Heidelberg und lehrt als Professorin für Biblische Theologie an der Evangelischen Fachschule für Religionspädagogik in München.
Seit vielen Jahren Mitarbeit in der Friedensbewegung und in Solidaritätsgruppen für Lateinamerika. Vorträge, Seminare und Veröffentlichungen zu sozialgeschichtlicher Bibel-Auslegung und Kirchengeschichte.
Renate Wind, geb. 1950, studierte Theologie und Erziehungswissenschaften in Bethel bei Bielefeld und Heidelberg. Nach Promotion und Vikariat unterrichtete sie etliche Jahre an der Dietrich Bonhoeffer-Schule in Weinheim. Heute lebt sie in Heidelberg und lehrt als Professorin an der Evangelischen Fachhochschule für Religionspädagogik in München.

Pressestimmen

"Eine lohnenswerte, eindrucksvolle Biografie, die in der von Matthias Ponnier versiert gelesenen Hörbuchfassung zusätzlich an Kontur gewinnt." kjl-online
"Renate Wind gelingt es, die Entwicklung dieses Mannes zum Widerstandskämpfer aufzuschlüsseln, seine Person und seine Probleme greifbar zu machen." Die Zeit
EAN: 9783407809513
ISBN: 3407809514
Untertitel: Die Lebensgeschichte des Dietrich Bonhoeffer / Lesung. Empfohlen ab 14 Jahre. Laufzeit ca. 167 Minuten.
Verlag: Beltz GmbH, Julius
Erscheinungsdatum: März 2005
Übersetzer/Sprecher: Vorgelesen von Matthias Ponnier
Format: CD's

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Xirxe - 26.01.2012, 11:42
--
Auch wenn der Eindruck entstehen sollte, hier handle es sich um eine Biographie Dietrich Bonhoeffers: Der Schwerpunkt liegt auf der Darstellung seiner Auseinandersetzung mit sich selbst angesichts seines Glaubens. Natürlich wird auch sein Lebensweg beschrieben, seine Jahre im Ausland, das Kennenlernen von Menschen die sein Dasein deutlich beeinflussen sollten, die seine Vorstellungen, Werte und Überzeugungen auch in Frage stellten. Doch das zentrale Thema ist immer wieder wie sich Bonhoeffer mit seinem Glauben auseinandersetzt. Wie er versucht mit seiner Kirche klar zu kommen und letztendlich doch seinen eigenen Weg geht, trotz aller Schwierigkeiten und Gefahren die dies mit sich bringt. Für ihn steht die Liebe zum Nächsten im Vordergrund, unabhängig von Rasse, Religion oder politischer Zugehörigkeit, ohne jeden Kompromiss. Dietrich Bonhoeffer muss ein sehr beeindruckender Mensch gewesen sein, voll dem Leben zugewandt und dennoch stark in seinem Glauben verhaftet. Theologische Aspekte werden angerissen, so dass das Buch auch für Jugendliche (ab ca. 13 Jahren, nicht ab 10 wie ich in einer Rezension las) und Theologieverächter :-) durchaus lesenswert ist. Mein Interesse ist geweckt, noch mehr über diesen Menschen und seine Überlegungen zu lesen.