EBOOK

Bindungstheorie in der Psychiatrie


€ 28,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2005

Beschreibung

Beschreibung

Nachdem die von John Bowlby in den 1950er Jahren entwickelte Bindungstheorie zunächst nur im Bereich der Kinderpsychologie Beachtung fand, setzte vor etwa einem Jahrzehnt eine Welle der Wiederentdeckung ein, in der die Bedeutung dieser Theorie für das Verständnis auch des erwachsenen Menschen und seiner seelischen Störungen bewusst wurde. Neu ist der Versuch, die Erkenntnisse der Bindungsforschung auch für die Psychiatrie nutzbar zu machen. Wenn die frühen Bindungserfahrungen eines Menschen spätere psychische Erkrankungen beeinflussen oder gar hervorrufen können, sollte dies auch bei psychiatrischen Patienten berücksichtigt werden. Das Buch macht mit den Grundlagen der Bindungsforschung und -theorie vertraut und befasst sich mit den Konsequenzen für die Behandlung in der Psychiatrie.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Teil I: Grundlegendes
Hans-Peter Hartmann: Die Bindungstheorie - wiederentdeckt: Umdenken in der Psychiatrie?
Anna Buchheim: Methoden der Erwachsenen-Bindungsforschung und Ergebnisse zu Bindung und Psychopathologie: Implikationen für die Psychiatrie
Diether Höger: Die psychotherapeutische Beziehung im Lichte der Bindungsforschung
Teil II: Psychiatrische Arbeitsfelder
Ronald Hofmann: Implikationen der Bindungstheorie für die Diagnostik und Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit einer sich entwickelnden Borderline-Persönlichkeitsorganisation zwischen Psychiatrie und Jugendhilfe
Martin Urban: Erwachsenen-Psychiatrie: Chance nachholender Bindungsentwicklung?
Andreas Schindler: Bindung und Sucht
Gerthild Stiens und Gabriela Stoppe: Bindungsforschung in der Gerontopsychiatrie
Teil III: Weitere Perspektiven
Joachim Glaubrecht: Meine persönliche Rezeption der Bindungstheorie. Eine Reflexion aus der Sicht eigener Psychoseerfahrungen
Markus Preiter: Bindung, Evolution und Psychopathologie - evolutionäre Aspekte der Bindungstheorie
Martin Urban: Bindung - eine Grunddimension menschlicher Existenz

Portrait

Dipl.-Psych. Martin Urban arbeitet als Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis in Esslingen.Priv.-Doz. Dr. med. Hans-Peter Hartmann, Dipl.-Psych., ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Zentrums für Soziale Psychiatrie Bergstraße, Heppenheim.
EAN: 9783525462317
ISBN: 352546231X
Untertitel: mit 5 Tabellen.
Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Erscheinungsdatum: April 2005
Seitenanzahl: 153 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben