EBOOK

Gregor und die graue Prophezeiung


€ 13,90
 
gebunden
Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
Februar 2005

Beschreibung

Beschreibung

Fantastisch und spannend! Gregor entdeckt ein geheimnisvolles Land unterhalb von New York ... Als der elfjährige Gregor seine kleine Schwester vor dem Sturz in den Lüftungsschacht des Wäschekellers bewahren will, kommen ihnen Nebelschwaden entgegen und sie fallen in ein scheinbar endloses Nichts. Sie landen im Unterland, einer Welt unterhalb von New York City. Dort leben fast durchsichtig wirkende Menschen neben riesigen sprechenden Kakerlaken und Fledermäusen, die als Reittiere benutzt werden. Gregor ist fasziniert, aber trotzdem will er nur eins: so schnell wie möglich zurück nach Hause. Es genügt schon, dass sein Vater vor mehr als zwei Jahren spurlos verschwunden ist! Da erfährt Gregor, dass er in einer Prophezeiung vorkommt. Wenn er sich auf sie einlässt, könnte er nicht nur den Unterländern gegen die Ratten helfen, sondern auch seinen Vater finden ... Abenteuer in einem geheimnisvollen Land tief unter der Erde - der erste von fünf "Gregor"-Romanen. "Die Leser werden kaum einen Ort finden, der faszinierender ist und sie stärker fesselt!" (Publishers Weekly)

Portrait

Suzanne Collins, 1962 geboren, begann ihre Karriere Anfang der 90iger Jahre als Drehbuchautorin für das amerikanische Kinderfernsehen. 2003 veröffentlichte sie ihren ersten Roman.
EAN: 9783789132100
ISBN: 3789132101
Untertitel: Originaltitel: Gregor and the Rats of Underland. Empfohlen ab 10 Jahre. 4. , Aufl. Mit Vignetten.
Verlag: Oetinger Friedrich GmbH
Erscheinungsdatum: Februar 2005
Seitenanzahl: 302 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Sylke Hachmeister
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Anonym - 25.02.2010, 14:20
Ein tolles Buch
Gregor (11Jahre) lebt mit seinen 2 Schwestern Lizzie (8Jahre) und Boots (2 Jahre) seiner Mutter und seiner Großmutter in einer kleinen Wohnung von New York. Der Vater ist seit 2 Jahren spurlos verschwunden. Im Sommer darf er nicht wie seine Schwerster Lizzie zum Ferienlager, sondern passt auf seine Großmutter und seine kleine Schwerster Boots auf. Als die beiden zum Wäsche waschen in den Keller gehen, stürzt Boots einen Luftschacht runter und Gregor springt hinterher. Durch günstige Luftströmungen zerschellen sie nicht nach einigen Minuten Fall auf dem Boden, werden aber sofort von Riesenkakerlaken entdeckt. Boots schließt schnell Freundschaft mit ihnen und wird von ihnen als Prinzessin bezeichnet. Die Kakerlaken bringen die beiden zu den Menschen. Gregor will in der ersten Nacht fliehen bringt dadurch mehrere Unterlandmenschen in Gefahr, sie auf Ratten treffen. Als Gregor schließlich merkt, dass sein Vater vor 2 Jahren auch durch den Wäscheschacht gefallen ist, beginnt die Suche nach seinem Vater wie die Prophezeinung es geagt hat. ich finde das Buch toll, es ist sehr spannend geschrieben. wenn man anfängt zu lesen, kommt man nicht mehr von los. habe dieses Buch nun schon zum 5.Mal gelesen! Schade dass es nur 5 Bände gibt, Danke Suzanne Collins!
Anonym - 23.11.2008, 13:39
Gregor und Die Graue Prophezeiung
Ein atemberaubendes fantasy Erlebnis in der Unterwelt. An manchen Stellen ein klein wenig tragisch . Ansonsten ist dieses Buch super spannend . Ich empfehle auch die weiteren Teile die sich von jedem Band wieder neu Unterscheiden
Elvira Hanemann - 24.11.2006, 20:48
Fantastisch im doppelten Sinn des Wortes
Gregor lebt gemeinsam mit seiner Mutter, den siebenjährigen Schwestern Lizzie und der zweijährigen Margaret, die von allen nur Boots (weil sie so gerne in viel zu großen Stiefeln herumläuft) genannt und der Großmutter in New York. Seit vor über zwei Jahren der Vater völlig spurlos verschwunden ist, leidet die Familie nicht nur unter finanziellen Problemen, sondern noch mehr unter seelischen. Keiner hat eine Ahnung, wo der Vater sein könnte und Gregor verbietet sich täglich den Gedanken daran, dass sein Vater tot sein könne. Um die Mutter zu unterstützen kümmert er sich in den Ferien um die kleine Boots. Eines Tages beim Wäschewaschen im Keller gerät Boots in den Heizungsschacht, beim Versuch, sie zu retten, fällt auch Gregor hinunter. Doch fallen ist das falsche Wort, sie werden unendlich tief nach unten gesogen, bis sie im ¿Unterland¿ angekommen sind. Dort treffen sie nicht nur auf riesengroße Kakerlaken, Fledermäuse, Spinnen und Ratten sondern auch auf die Menschen von Unterland; allesamt blasse, dünnhäutige Wesen, die seit einigen hundert Jahren dort leben, fernab von der Sonne und dem Licht. Sehr befremdet von den Sitten und Gebräuchen und auch von der hochmütigen Art der Prinzessin Luxa und ihres arroganten Cousins Henry, muss Gregor sich jedoch vom alten Großvater Luxas überzeugen lassen, dass er, Gregor ein wichtiger Teil einer uralten Prophezeiung ist. Die Menschen vom Unterland liegen in einem bitteren Kampf mit den Ratten, die anderen wichtigen Bewohner, allen voran die ¿Krabbler¿ genannten Kakerlaken und die Spinnen verhalten sich neutral. Doch um den Kampf gewinnen zu können, müssen sich von jeder Sorte zwei zusammenschließen und ¿ ganz unabdingbar ¿ der ¿Sohn der Sonne, der Krieger¿ mittun. Nur so kann Unterland befreit werden. Gregor ist jedoch alles andere als ein ¿Krieger¿, er ist einfach ein kleiner Junge, der wieder nach Hause will und nicht weiß, wie er seiner kleinen Schwester hier die Windeln wechseln soll. Als er aber erfährt, dass wahrscheinlich die Ratten seinen Vater gefangen halten, sieht die Sache schon anders aus. Nun beginnt eine wahnsinnig spannende Abenteuerreise durch steile Klüfte, enge feuchte Tunnels, über von Ratten überfüllten Strände bis hin zur wunderbaren Stadt Regalia. Ob alles so gelingt, wie erhofft, das müssen die Leser (Kinder ab 10 bis ins Erwachsenenalter) schon selbst erlesen. Nur so viel sei verraten: Gregor und Boots überleben!
Dr.Wolfgang Günther - 27.11.2005, 18:15
Ein spannender und witziger Fantasyroman
Der elfjährige Gregor wohnt mit seinen Schwestern und seiner Mutter in New York City. Da die Oma schon zu alt ist, muss er diesen Sommer auf seine zweijährige Schwester Boots aufpassen und kann nicht wie alle anderen Kinder ins Feriencamp fahren. Als er mit Boots in der Waschküche ist, fällt diese in einen Schacht. Gregor versucht sie zu retten, merkt aber schon bald, dass es sich nicht um einen normalen Schacht handelt. Die beiden Kinder landen in der geheimnisvollen Welt der Unterländer, in der die Menschen fast durchsichtig sind. Ihre größten Feinde sind die Ratten, während sie in friedlicher Koexistenz mit den Fledermäusen leben. Obwohl Gregor herzlich willkommen ist, will er so rasch wie möglich mit Boots fliehen. Er erfährt jedoch, dass sein Vater, der seit Jahren als vermisst gilt, von den Ratten gefangen gehalten wird. Eine geheimnisvolle Prophezeiung weist darauf hin, dass er und seine Schwester bestimmt sind, ihn und das Volk der Unterländer zu retten. Ein spannender Fantasyroman mit witzigen Details: Boots fürchtet sich vor nichts, ihr ist es egal, ob sie einen Kakerlaken, eine Fledermaus oder sonst jemanden sieht, Hauptsache sie hat Spaß. In drolliger Babysprache entschärft sie die allzu spannenden Momente. Ein lesenswertes Erstlingswerk von Suzanne Collins, auf dessen geplante Fortsetzungen man gespannt sein darf.
Ines - 07.03.2005, 00:01
Spannend!
Den elfjährigen Gregor erwartet ein langer langweiliger Sommer, in dem er auf seine zwei Jahre alte Schwester, Boots, und seine senile Groß-mutter aufpassen muss. Abgelenkt von Gedanken an seinen Vater, der vor drei Jahren verschwand, bemerkt er leider zu spät, dass seine kleine Schwester in den Lüftungsschacht des Wäschekellers gekrabbelt ist. Beim Versuch sie zu retten, fallen sie durch Nebelschwaden in ein end-los scheinendes Nichts. Am Ende dieses Nichts erwartet sie das Unter-land, eine eigene Welt unterhalb von New York City. Dort findet Gregor Menschen mit durchsichtig scheinender Haut und violettfarbenen Augen, die neben riesigen sprechenden Kakerlaken, Fledermäusen, Spinnen und Ratten leben. Gregor will möglichst schnell nach Hause, aber dann erfährt er von ei-ner Prophezeiung, die andeutet, dass er der ¿Überländer¿ ist, welcher die Menschen von den kriegerischen Nagetieren befreien soll. Als er erfährt, dass sein Vater in Unterland gefangen gehalten wird, nimmt er seine Aufgabe an.... Die Autorin hat mit dem Unterland eine faszinierende, lebendige, höchstoriginelle Welt geschaffen, ausgestattet mit einer ausgezeichneten Geschichte und dem liebenswerten Gregor, einem sorgenden, verantwortungsbewussten großen Bruder, der jede Herausforderung annimmt. Ein Abenteuer für junge Fantasy-Fans oder solche die es werden wollen.